mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Bhagavad Gita, 10. Kapitel, 25. Vers
„Maharsinam bhrgur aham giram asmy ekam aksaram yajnanam japa-yajno’smi sthavaranam himalayah. Unter den großen Weisen bin Ich Bhrigu; unter den Worten bin Ich die eine Silbe Om; unter den Opfern bin Ich das Opfer des lautlosen Wiederholens; und unter den unbewegten Dingen bin Ich der Himalaya.“

Hier beschreibt Krishna verschiedene Weisen, wie man Gott erkennen kann. Ich will hier eines aufgreifen: „Ich bin die eine Silbe Om unter den Wörtern.“ Das Om ist etwas ganz besonders Schönes. Es ist nämlich gleichzeitig der Klang, der in der Natur am meisten vorkommt. Das Rauschen des Waldes ist Om. Das Summen von Bienen und Hummeln ist Om. Das Rauschen eines Flusses ist letztlich Om. Aber auch die von Mensch gemachten Geräusche, die einen oft stören, sind nichts anderes als Om. Wenn ein Auto vorbeifährt, ist es nichts anderes als Om. Wenn ein Motorengeräusch ist, ist es Om. Das Rauschen eines Lüfters ist Om. Und so hast du viele Gelegenheiten, dich immer wieder an Om erinnern zu lassen. Immer wieder am Tag, nimm dir einen Moment und höre Om. Lass dieses Om ganz auf dich wirken. Spüre, wie das Om wirkt in deinem Bauch, in deinem Herzen, in deiner Stirn, in deiner Wirbelsäule. Spüre dieses Om und lasse dieses Om dich ganz durchdringen und zu einer neuen tiefen Erfahrung von Wonne und Ausdehnung führen.

Hari Om Tat Sat
Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 156 X ANGESCHAUT

Tags: Om, Urklang

Kommentar von D.Jahnke am 15. April 2012 um 7:31am

Also ganz so ist das nicht mit dem om, denn das om hat in der Physischen Natur verschiedene Frequenzen, ähnlich dem Licht !

Kommentar von mk am 4. Mai 2012 um 12:59pm

auch die von Mensch gemachten Geräusche, die einen oft stören, sind nichts anderes als Om. Wenn ein Auto vorbeifährt, ist es nichts anderes als Om. Wenn ein Motorengeräusch ist, ist es Om. Das Rauschen eines Lüfters ist Om.

Endlich, so selten zu vernehmen; das die "unangenehmen" Geraeusche, die als
"stoerend" wahrgenommen werden nichts anders als "om" sind, wenn es schwer fallen mag, wer das vermag auch die "unangenehmen" Geraeusche zu integrieren - Alles ist wahrlich om.

@Manfred Sirch: ॐ in Devanagari as ओ३म् or ओम् (Om, oder Aum) in Sanskrit als praṇava प्रणव bezeichnet ("einen starken Laut, Ton hervorbringen"), omkara, oder auṃkara ओंकार ("Auṃ Form/Silbe")

Die mandukya upanischade auch katha, taitreya und chandokya upanischaden befassen sich umfassend mit pranava om.

MandukyaUpanishad

Chandogya-Upanishad

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen