mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

............................
...............Ga...
.......Re...
Sa...

Hier erscheinen immer mal Beiträge zu dem Thema Musik und Yoga: was Klang, der Ton mit Yoga zu tun ...?

Hier mein erster Beitrag:

Für mich sind Töne, der Klang und Musik ein Weg - und Singen ist für mich die schönste Yoga Praxis, die harmonisiert, physisch, seelisch und geistig entpannt und gleichzeitig energetisch "auflädt". Diese Praxis baut auf der Grundlage des süd-indischen Gesangs auf: ausgehend vom Wortklang, (Mantra), wird immer in Beziehung zum Grundton gesungen mit den 7 "Swaras" - den 7 Tönen der natürlichen Tonleiter, die der Musikheilige Tyagaraja "sobhillu saptaswara" nannte: " 7 selbst scheinenden Töne" - TÖNE DES LICHTS. Diese Praxis entwickelt ein sehr körperliches Gefühl von jedem einzelnen Ton und seinen besonderen Eigenschaften und es entwicklet sich "rasa" - ein wahrnehmendes Gefühl, Gespür für Klang, Energie und Schwingungen. Die großen Musikheiligen Indens beherrschten diese Kunst so sehr, dass sie gezielt heilen konnten und auch solche "Wunder" verwirklicht haben, wie das Herbeisingen eines lang ersehnten Regens. Alle Chakren werden aktiviert, die Aufmerksamkeit geschärft und verfeinert bis in die immer feiner werdenden Bereiche der Obertonreihe. Die Obertonreihe ist der direkteste Weg zur Erfahrung von Unendlichkeit - und Nada Yoga der direkteste Weg zur Erfahrung von "Sad Chid Ananda", der höchsten Wonne.

OM

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 57 X ANGESCHAUT

Tags: Klang Yoga, Musik, Nada Yoga, Raga, Swara

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen