mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo Ihr lieben Yogis,

also kurzgefasst: Es war einfach super toll!!!

Wir sind Donnerstag um 12h losgefahren und kamen zügig in Bad Meinberg an. Koffer in die Zimmer und los zur Yogastunde in den Shiva Raum. Danach gab es das altbekannte super leckere Essen. Es war voll aber die positive Energie war auch voll da und somit glich es sich aus.

Abends begann um 20h das Festival mit Hassan Dyck und Band im Sivananda Saal. Eine leichte „Woodstock“ Stimmung kam auf.

Leider übermannte mich die Müdigkeit. A. , V. und V. ’s Freundin hielten durch und waren begeistert.

Freitag hab ich es erst zum Yoga mit „herzöffnenden Mantragesängen“ mit Vani Devi in den Shiva Saal geschafft. Um 11h wieder traumhaftes Essen. Nach einer kurzen Verschnaufpause oder besser Verdauungspause ging es zur Schamanischen Reise mit Maharani Fritsch im Sivananda Saal. Das war ein traumhaftes, wundervolles kaum zu beschreibendes Erlebnis. Danach, noch völlig „high“ zum „Mantra Singen mit Herz“ mit der Band Shanti im Durga Raum. Ebenso traumhaft schön.

Abends um 20.15h gab es die Superlative des ganzen Wochenendes: Dave Stringer & Band. Keine 5 Strophen und die Yogis tanzten und sangen wie die Woodstockies in den 60er – es war einfach super toll.

Ihr müsst Euch vorstellen, dass es parallel zu den von mir beschriebenen Terminen noch 4-5 andere Termine gab. Die Qual der Wahl hatten wir und mussten abends zuvor entscheiden, was wir denn sehen wollen.

Am Samstagmorgen sind wir zur Yogastunde mit Kathrin & Gopika: „Das ist das Leben! Eine Begegnung mit dir selbst“ im Shiva Raum. Auch das war mal was ganz anderes und sehr interessant.

Nach dem Mittagessen sind wir um 14.30h zur Multigong-Meditation mit Nanak Dev Singh & seinen Gongspielerinnen gegangen und wurden „resetted“…Eine Erfahrung der ganz besonderen Art.

A. ist dann erneut zur Schamanischen Reise gegangen und ich hab mein “Reset“ auf meinem Bett nachgenossen.

Abends gab es erst eine Didgeridoo Performance mit Mea Roa und danach haben Satyaa & Pari so richtig noch mal eingeheizt. Einfach wunderbar.

Sonntag hab ich es auch endlich geschafft, zur Meditation und Satsang vor der Yogastunde zu gehen. Ich muss gestehen, dort hab ich meine Sitzhöcker sehr gespürt. Ein langes Wochenende in dieser besonderen, für uns doch ungewohnten Sitzhaltung, ist einfach sehr anstrengend, wenn man es nicht so regelmäßig und intensiv macht J

Ich bin anschließend zu einer Klangyogastunde mit Sundaram Thema „Shiva Shakti! Nimm Dich im Fluss wahr“. Ich fand seine Stimme super, aber es waren mir zu viele Trommeln dabei. Aber auch das ist natürlich Geschmacksache.

Nun war das letzte leckere Essen vor unserer Abfahrt. Die Sonne kam endlich am Sonntag raus und die Heimfahrt war schön entspannt. A. bleibt noch eine Woche und macht einen schönen Urlaub dort. Wir müssen/mussten leider wieder zurück in unsere Alltagsroutine.

Ich werde nächstes Jahr wieder hinfahren und freue mich jetzt schon riesig darauf.

Viele liebe OM SHANTI Grüße

Eure

Sabine

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 47 X ANGESCHAUT

Kommentar von Bharata am 17. Mai 2010 um 3:53pm
Liebe Sabine,

vielen Dank für deinen tollen Artikel. Auch ich habe das Festival genossen und von vielen Gästen tolles Feedback bekommen.

Om Shanti

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen