mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Matsyendra, auch Matsyendranatha genannt – der Herr der Fische, Name eines großen Yoga-Meisters, der mythologische erste Guru des Hatha Yoga

Matsya heißt FischIndra ist der Herr der Götter, der Göttervater, oder man könnte eher sagen, in unserer Tradition ist es eher der König der Götter. Indra ist dann auch jemand, der außergewöhnlich gut ist. „Der Herr der Fische“ würde Matsyendra heißen. Und er war gleichzeitig Natha. Natha heißt „großer Meister“. Matsyendra, Matsyendranatha – es gibt verschiedene Ursprünge dieses Namens.

Es gibt eine schöne Legende, die besagt: Zu Beginn des Kali Yuga ging Parvati, die Gemahlin von Shiva, zu ihrem Mann, eben zu Shiva, und sagte: „Oh mein Geliebter, bald beginnt das Kali Yuga, bald werden die Menschen Schwierigkeiten haben, zu meditieren, sie werden Krankheiten haben, sie werden verspannt sein, sie werden gestresst sein, ihnen wird es nicht gut gehen. Was können Menschen im Kali Yuga machen, dass es ihnen gut geht und dass sie die höchste Verwirklichung erreichen?“ Und Shiva lächelte und sagte zu Parvati: „Im Kali Yuga ist Hatha Yoga ein besonders guter Yogaweg.“ Und Shiva zeigte der Parvati die Grundlagen des Hatha Yoga.

Parvati aber passte nicht so genau auf und außerdem wollte sie ja von Shiva etwas wissen und wollte jetzt nicht unbedingt selbst zur Lehrerin werden. Als  Shiva fertig war mit seiner Vorführung und Erläuterung, dort sah er, dass Parvati sogar eingeschlafen war. Und dann dachte er: „Ok, dann gibt es in diesem Kali Yuga eben kein Hatha Yoga.“ Aber während Shiva so das überlegte, dort sah er einen Fisch und dieser Fisch wedelte mit der Schwanzflosse, denn Shiva und Parvati waren auf einer Insel. Und Shiva schaute den Fisch an und wusste: „Ah, dieser Fisch war in einem früheren Leben ein großer Meister gewesen.“ Er ist in diesem Leben zum Fisch geworden, um die Erläuterungen von Shiva an Parvati zu hören. Und dieser Fisch war außerdem in seinem früheren Leben durch intensives Gedächtnistraining zu jemandem geworden, der ein fotografisches Gedächtnis hatte. Shiva gab diesem Fisch menschliche Gestalt, nannte Matsyendra und beauftrage ihn, Hatha Yoga der Menschheit zu bringen. So ist Matsyendra der mythologische Begründer des Hatha Yoga Systems, also eigentlich ist Shiva der Begründer, aber er ist der erste menschliche Guru oder er ist ein großer Meister, Natha. Matsyendra ist auch der Guru eines der größten bekannten Yoga-Meisters, eben Goraksha, auch Goraknath genannt. Matsyendra – Herr der Fische. Matsyendranath – großer Meister

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 280 X ANGESCHAUT

Tags: Guru, Hatha Yoga, Herr der Fische, Matsyendra, Matsyendranatha, Name, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch, Yoga-Meister

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen