mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Was ist Manu, was ist Smriti? Über Manu hatte ich gerade das letzte Mal gesprochen, Manu, der Stammvater der Menschheit, Manu, so etwas wie Adam und man würde auch sagen, Adam und Mose zugleich. Die beiden, mindestens der Mose, hat die Gesetze gegeben für die jüdisch-christliche Kultur, mindestens wird es ihm zugeschrieben. Und so ähnlich wie Mose gibt es auch Manu. Nur, dass Manu gleichzeitig Adam ist, nämlich der Stammvater der Menschheit und dass Manu auch nicht gestorben sein soll, sondern weiter in feinstofflicher Ebene leben soll. Manu soll diese Manu Smriti niedergeschrieben haben oder diktiert haben, je nach Tradition. Und Manu Smriti ist tatsächlich auch eine Schrift, welche die Grundlagen, zum einen von spiritueller Praxis beschreibt, als auch von dem Zusammenleben einer Gesellschaft. Die Grundsätze der Manu Smriti sind bis heute gültig. Allerdings, manche Ausprägungen und konkreten Empfehlungen müssen heute angepasst werden. Smriti heißt „die Überlieferung“, das, woran man sich erinnert. Smriti heißt auch Erinnerung. Und als Schriftgattung ist Smriti die Überlieferung. Manu Smriti, die Überlieferung des Manus oder die Überlieferung der Grundsätze des Manus für die Welt und für die Menschheit. In der Manu Smriti findest du unter anderem die Ashramas beschrieben, du findest also die vier Ashramas, die vier Lebensstadien: Brahmacharya, Garhasthya, Vanaprastha, Sannyasa, das sind die Lebensstadien, die beschrieben werden in der Manu Smriti. Es werden die vier Purusharthas beschrieben, es werden die vier Varnas beschrieben, es werden verschiedene Pflichten und Aufgaben beschrieben. Also, einiges von Spiritualität, die wir auch bei Yoga Vidya leben, findest du in der Manu Smriti. Aber bestimmte Dinge sind nur in einer bestimmten Zeit anwendbar. Swami Sivananda hat mal gesagt, Smritis muss für jedes Zeitalter angepasst werden. Wir bräuchten für unsere moderne Zeit eine neue Smriti, so dass wir die uralten, ewigen Grundsätze anpassen können an die Bedürfnisse der heutigen Zeit. Shruti, das ist das Offenbarte, ist ewig. Smriti, die Überlieferung, muss sich immer wieder einstimmen auf die moderne Zeit, aber die Grundsätze der Manu Smriti sind bis heute gültig.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 133 X ANGESCHAUT

Tags: Manu Smriti, Smriti des Manu, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen