mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Manipura Chakra – das Nabelzentrum, das dritte der sieben Haupt-Chakras

Manipura Chakra ist das Energiezentrum in der Nabelgegend, eigentlich in der Wirbelsäule, in der Lendenwirbelsäule, ausstrahlend in den ganzen Bauch bis zum Nabel. Manipura Chakra. Chakra heißt wörtlich Rad, denn die Chakras sind kreisförmig, mindestens sieht man sie als solches, sie strahlen aus. Ähnlich wie ein Lichtrad, ein Feuerrad, wo Licht ausstrahlt. So also Chakra, ein Rad. Mani – Edelstein, Pura heißt Flut oder See oder eine andere Ableitung ist von Pura, das heißt Stadt. Manipura – Flut von Edelsteinen. Warum heißt ausgerechnet das Manipura Chakra „Flut von Edelsteinen“, „See von Edelsteinen“? Ist das Manipura Chakra offen, da sind alle möglichen Fähigkeiten und Besonderheiten. Anahata Chakra ist nachher die reine LiebeVishuddha Chakra – Liebe zu GottAjna Chakra ist die höchste Erkenntnis.

Im Manipura Chakra, da ist Mut, da ist Willenskraft, da ist Begeisterung, da ist Charisma, da ist Durchsetzungsfähigkeit. All das ist im Manipura Chakra. Ist das Manipura Chakra offen, dann ist das Feuer der Begeisterung. Manipura ist auch Feuer. Feuerelement ist im Manipura Chakra, Sitz von Agni, dem Feuer.

Daher, Manipura – so viele Edelsteine, so viel Wertvolles, so viel, was du bewirken kannst. Manipura Chakra, sowohl für weltlich wertvolle Dinge wichtig. Du brauchst auch, wenn du reich werden willst, Macht haben willst und irgendwo eine Position haben willst, aufsteigen willst, dazu brauchst du Manipura-Energie, du brauchst Mut, Willenskraft, Ausstrahlung und letztlich auch einfach schlicht und ergreifend die Energie, mehr zu machen als andere, mehr auszustrahlen als andere. Aber im Yoga wollen wir das ja nicht machen, um im Konkurrenzdenken voranzukommen. Das kann eine Nebenwirkung sein, dass, wenn du Yoga übst, du mehr Energie hast und deshalb auch beruflichen Aufstieg haben kannst und erfolgreicher sein kannst.

Das ist aber eine Nebenwirkung, eigentlich, Manipura Chakra, wir öffnen es, um ein begeistertes Leben zu führen, um Energie zu haben, aber nicht nur für uns selbst, sondern um Gutes zu tun. Daher, die Energie des Manipura Chakra muss sich über das Anahata Chakra ausdrücken. Du hast die Energie, um uneigennützig etwas zu tun. Und die Liebe, die du von oben empfindest, strahlst du aus in Aktivität, du setzt sie um. Es reicht nicht aus, nur in Glücks-Euphorie zu schwelgen, es reicht nicht aus, nur Gottesliebe zu empfinden, du musst sie ausdrücken in dieser Welt, Gutes tun, Gutes bewirken. Dafür, Manipura Chakra. Manipura heißt auch Nabel, deshalb ist es gar nicht falsch, zu sagen, Manipura ist das Nabelzentrum, auch wenn es eigentlich in der Lendenwirbelsäule den Sitz hat. Manipura Chakra – das Nabelzentrum. Manipura Chakra – drittes Energiezentrum in der Lendenwirbelsäule, ausstrahlend über den ganzen Bauch. Manipura Chakra – das Rad mit einer Flut von Edelsteinen.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 489 X ANGESCHAUT

Tags: Haupt-Chakra, Manipura Chakra, Nabelzentrum, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen