mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Manis spielen in der indischen Kultur eine große Rolle. Wenn du jemals nach Indien kommst, wirst du sehen, wie viele Juwelen und Edelsteine an verschiedensten Stellen sind. Die Götter haben jede Menge von Juwelen und Edelsteinen, also auf Bildern und auf Murtis dort findest du alle möglichen Manis. Auch indische Frauen und Männer, wenn sie es sich leisten konnten, hatten Manis. Und auch in großen Tempeln, da sind Manis eingelassen. Oder auch gerade bei den Moguls, in den großen Mogul-Häusern, Moscheen, wie auch die Paläste, überall Manis. Mani ist Edelstein, Mani steht für das Schöne, das Großartige. Und so ist es kein Wunder, dass eben auch Manis immer wieder im spirituellen Kontext verwendet werden. Z.B. gibt es Manipura ChakraPura – Stadt, Ort, darüber werde ich noch sprechen, ist die Juwelen-Stadt, Manipura. Juwelen-See auch – Pura, nicht nur Stadt, sondern auch See. Oder auch Unmani Avastha, der Zustand eines besonderen Edelsteins. Mani – Edelstein. Oder Swami Vishnu-devananda hat die Yogalehrer genannt, Yoga Shiromani. Mani – Edelstein, Shiro – Kopfedelstein, also ein besonders wertvoller Edelstein. Also, Mani – Edelstein und etwas, was wertvoll ist. Und am wertvollsten ist die spirituelle Entwicklung. Weil Mani wertvoll ist, werden die spirituellen Dinge oft als Manis bezeichnet. Also, Mani – Edelstein, Juwel.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 105 X ANGESCHAUT

Tags: Edelstein, Juwel, Mani, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen