mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Mandaleshwara – der Herrscher über ein Gebiet

Mandaleshwara war im alten Indien ein Herrscher über ein bestimmtes Gebiet, über einen Kreis, Mandala heißt ja Kreis. Auch im Deutschen gibt es ja den Ausdruck von Kreisen. Z.B., hier befinde ich mich gerade im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg, im Kreis Lippe. Also auch hier, Kreis. Kreis, Mandala, ist eben auch der Herrschaftsbereich, der Einflussbereich von jemandem. Mandaleshwara - Ishwara ist zum einen Gott. Als solches kennst du vermutlich Ishwara. Bei Yoga Vidya sprechen wir ja von Brahman und von Ishwara. Brahman – das Absolute. Nirguna Brahman auch genannt, ohne Eigenschaften. Und es gibt Saguna Brahman, Brahman mit Eigenschaften, das wäre Ishwara, Gott. Aber Ishwara heißt nicht nur Gott, Ishwara heißt auch Herr. So ähnlich wie man auch im Deutschen Gott nennt, der Herr.

Heutzutage und in Yoga-Kreisen vielleicht etwas weniger populär. Dann ist die Frage, und was wird mit dem weiblichen Aspekt? So sagen wir auch bei Yoga Vidya mehr Gott und weniger Herr. Wenn ich mal die Bibel aufschlage z.B., und da steht „der Herr“, dann sage ich dann Gott. Und auch die Übersetzungen von Swami Sivananda, wenn dort steht „The Lord“, das ist der englische Ausdruck dafür, wo im Deutschen „Herr“ steht. In der jüdischen Bibel würde dann „JHWH“ stehen, was die Juden als „Adonai“ übersetzen, das wird im Englischen „The Lord“, im Deutschen „der Herr“. Und so ähnlich auch Ishwara, auch Herr.

Also, Ishwara sowohl Herrscher als auch natürlich Gott als der Herr des Universums. Mandaleshwara, also der Herr über ein bestimmtes Gebiet, früher der Name eines Herrschers. Heute, man könnte sagen, wäre es so etwas wie der Landrat heute. Landrat, der zwar nicht so ein absoluter Herrscher, wie früher die Fürsten, ist, aber so absolut war deren Herrschaft auch nicht. Also, Mandaleshwara. Heutzutage ist aber Mandaleshwara eher spirituell zu sehen. Der Herrscher über ein Gebiet ist eben nicht wirklich ein physischer Herrscher, er hat einen Einfluss. Und so sind Mandaleshwaras solche, die einen Ashram haben und in diesem Ashram einen gewissen Einfluss haben. Manchmal auch jemand, der Leiter eines Tempels ist, der wird als Mandaleshwara bezeichnet, denn der Tempel hat eine große Ausstrahlung. Und derjenige, der diesen Tempel leitet, der ist dann Mandaleshwara. Oder wer einen großen Ashram leitet, kann sogar zum Maha Mandaleshwara werden. Also jemand, der einen bedeutenden Tempel leitet, einen bedeutenden Ashram leitet, das ist heutzutage der Maha Mandaleshwara. Jemand, der einen großen Einfluss hat auf eine bestimmte Bevölkerungsgruppe, ein bestimmtes Gebiet. Hoffentlich einen guten Einfluss, einen spirituellen Einfluss, einen positiven Einfluss für die ganze Region. Mandaleshwara – derjenige, der einen Einfluss hat auf ein bestimmtes Gebiet, derjenige, der Herr über einen Kreis ist.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 72 X ANGESCHAUT

Tags: Herrscher, Mandaleshwara, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen