mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Kriya, ein Wort mit vielfältiger Bedeutung. Zunächst mal heißt es Ausführung, es heißt Handlung. Kriya ist also zunächst mal das, was man tut, das, was man ausführt. Kriya hat eine ähnliche Bedeutung wie Karma. Kriya, in unterschiedlichen Kontexten, heißt Unterschiedliches. Es kann z.B. auch heißen, religiöser Ritus oder Rituale. In manchen Bhakti Traditionen gibt es bestimmte Kriyas, die man ausführt. Und dazu gehört dann Homa oder Agni Hotra, eine Feuerzeremonie, dazu gehört Puja, also eine bestimmte Gottesverehrung, dazu gehört Dana, also Spenden geben, dazu gehören bestimmte Rezitationen. Das sind dann alles Kriyas. Dann gibt es die Kriyas auch im Hatha Yoga. Im Hatha Yoga sind die Kriyas Reinigungstechniken, die Shatkriyas, wie sie auch genannt werden. Reinigung der Nase - Neti, Reinigung der Lungen – Kapalabhati, Reinigung der Augen – Tratak, Reinigung des Magens – Dhauti, Reinigung des Darms – Nauli, und Basti – Reinigung des Enddarms. Das sind erstmal die Shatkriyas. Und von diesen Shatkriyas gibt es noch viele weitere Kriyas. Dort gibt es z.B. das Shank Prakshalama Kriya, die Muschel-Kriya und viele andere. Also, im Hatha Yoga sind die Kriyas zunächst mal Reinigungsübungen. Dann gibt es aber auch im Hatha Yoga weitere Kriyas. Im weiteren Sinne sind im Hatha Yoga alle Hatha Yoga Übungen auch Kriyas. Z.B. findest du manchmal in Swami Sivanandas Büchern die Aussage, mit Hatha Yoga Kriyas alleine erreichst du nicht die Vollkommenheit. Da musst du wissen, da sind jetzt nicht die Reinigungsübungen gemeint, sondern da sind auch gemeint, AsanaPranayama usw. Also, alle Yoga-Techniken sind auch Kriyas, das, was man tut. Dann gibt es aber auch das Prinzip Kriya als kombinierte Energieerweckungsübungen oder auch eine Abfolge von Energieübungen. All das sind Kriyas. Ich werde beim nächsten Mal auch nochmal sprechen über Kriya Yoga und es gibt verschiedene Formen des Kriya Yogas, das will ich dann nochmal ansprechen. Aber hier nochmals, Kriya heißt zunächst mal Handlungen, das, was getan wird. Kriya – Reinigungstechnik. Kriya – religiöser Ritus. Kriya – spirituelle Praxis.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 79 X ANGESCHAUT

Tags: Kriya, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen