mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Krishna, wörtlich: schwarz oder auch dunkelblau, Krishna, im übertragenen Sinne, geheimnisvoll, Krishna, Inkarnation Gottes, Avatar von Vishnu, Krishna, der Lehrer der Bhagavad Gita

Über Krishna kann man so viel erzählen. Krishna soll vor über 5000 Jahren auf dieser Welt gelebt haben. Krishna wird oft dargestellt mit einer Flöte, tanzend oder spielerisch, einen Fuß so aufgestellt, lächelnd, wunderschön, mit schöner Kleidung, mit einer schönen Krone, manchmal mit Blumengirlanden. Krishna drückt Lebensfreude aus, Krishna drückt Liebe aus. Krishna ist aber auch der Lehrer der Bhagavad Gita, auch jemand, der durchaus auch streng sein konnte. Krishna war auch ein König, ein gerechter König, ein guter König. Krishna war Gott auf Erden. Krishna hat ein so vielfältiges Leben gehabt, deshalb gilt er auch als einer, der alle sechzehn Kalas, alle sechzehn Strahlen Gottes in die Welt gebracht hat. Er war eben nicht nur eins, er war auch vieles andere. Er konnte auf Menschen zugehen, er konnte in der Einsamkeit sein, er konnte aktiv sein, er konnte passiv sein. Er konnte hohe Verantwortung übernehmen wie ein König und Inkarnation Gott, er konnte gleichzeitig seinem Guru dienen und Arjuna als Wagenlenker zur Seite stehen. Er konnte auf Friedensmission sein, er konnte aber auch kämpfen. So hatte Krishna so viele verschiedene Eigenschaften. Letztlich kann kein Mensch das volle Leben von Krishna verstehen, deshalb ist es auch verständlich, dass Krishna eben dunkel heißt, auch dunkelblau, und diese Farben stehen auch für das Geheimnisvolle. Wenn du nachts in den Sternenhimmel schaust, dann ist es auch dunkel, dunkelblau, violett, unendliche, ewig, geheimnisvoll, mystisch. Und das verkörpert Krishna, die Ewigkeit, die Unendlichkeit, das Geheimnisvolle, das Mystische, nicht wirklich erklärbar, nicht wirklich verstehbar, aber mit dem Herzen fühlbar. Krishna – geheimnisvoll, dunkel, schwarz, dunkelblau, Symbol für Ewigkeit, Unendlichkeit, auch für die Herzensenergie, denn das Anahata Chakra ist blau, wie auch für die reine LiebeVishuddha Chakra ist dunkelblau bis schwarz. Krishna – achte Inkarnation Vishnus, große Manifestation Gottes, Inkarnation von Lebensfreude und Liebe.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 134 X ANGESCHAUT

Tags: Krishna, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar von Bharati-Bettina am 4. November 2015 um 7:56am
Danke für die vielfältigen Informationen, sie sind sehr bereichernd. ...NAMASTE

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen