mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Wie baut man seine Energie wieder auf? Zuerst braucht man ausreichend Ruhe. Wenn man genügend in der Ruhe lebt, wendet sich die Energie nach innen und heilt den Körper und den Geist. Es entsteht innerer Frieden und Glück. Es ist also gut sich regelmäßig ausreichende Zeiten der Entspannung und Erholung zu geben. Es ist gut jeden Tag eine bestimmte Zeit zu meditieren. Die einfachste Form der Meditation ist es sich hinzusetzen oder hinzulegen, den Körper zur Ruhe zu bringen und die Gedanken und Gefühle zu beobachten. So erkennen wir was in uns ist. Wir drängen die Gefühle nicht weg, sondern spüren in unsere Wut, Trauer, Angst und Sucht. Wir lassen unsere Gefühle und Gedanken sich selbst ausleben. Nach und nach kommen sie zur Ruhe. Wir sitzen so lange in der Meditation bis Frieden und Harmonie in uns entstehen. Das kann 15 Minuten oder länger dauern.

Diese einfache Form der Meditation können wir vertiefen, wenn wir am Anfang der Meditation einige Energieübungen machen. Ich nenne das die Zweistufen-Meditation. Wir können einige Minuten bewusst unsere Gedanken stoppen. Wir können unseren Atem beobachten oder ein Mantra denken. Ich aktiviere zu Beginn meiner Meditation etwa fünf Minuten durch Atemübungen, Visualisierungen und Mantras meine Kundalini-Energie. Ich visualisiere mich in einer schönen Natur (Umwelt) und sende allen meinen Freunden Licht.

Ich lasse Licht um mich herum kreisen und hülle mich mit Licht ein. Ich denke mehrmals das Mantra: "Ich sende Licht zu allen meinen Freunden. Mögen alle Wesen glücklich sein. Möge es eine glückliche Welt geben." Wenn ich diese Übungen mit Gefühl und innerem Gespür mache, erwecke ich dadurch meine Energie und mein inneres Glück. Dann geschieht Meditation mühelos von allein. Das ist die zweite Stufe. In der zweiten Stufe ruhe ich einfach nur entspannt in der Meditation und genieße die Energie.

Ich praktiziere den Weg der kreativen Meditation. Ich spüre immer genau hin, was mir gerade gut tut. Ich finde jeden Tag aufs Neue meinen Weg der effektiven Heilung und des inneren Glücks.

Ich gehe jeden Tag dreimal eine halbe Stunde spazieren. Auch dabei meditiere ich mit der Zweistufen-Meditation. Manchmal mache ich als Ergänzung Yogaübungen wie die Kerze und das Radfahren. Durch Yoga kann man gezielt und sehr effektiv innere Verspannungen auflösen und die Lebensenergie aktivieren. Desweiteren ziehe ich jeden Tag eine Orakelkarte und lese eine Seite in einem spirituellen Buch, um mich im positiven Denken zu stärken und meine spirituelle Motivation zu bewahren.

Hilfreich für mich ist auch das spirituelle Singen. Ich spiele auf meinem Harmonium und singe indische Mantras, deutsche Volkslieder und Kinderlieder. Ich fühle dabei in die Energie der Lieder hinein, spüre was ich gerade brauche, bei Trauer traurige Lieder, zur Motivation spirituelle Lieder und zur Erweckung des Glücks fröhliche Lieder. Das Singen wirkt bei mir wie ein Mantra. Es zieht durch meinen Körper, löst meine Blockaden auf und aktiviert meine Energie. Singen ist für mich im Moment ein wichtiger spiritueller Weg. Vor allem kann ich damit auch meine demente Mutter glücklich machen und spirituell voran bringen.

Ansonsten arbeite ich auf meine Art jeden Tag etwas für eine glückliche Welt. Das hilft hoffentlich einigen anderen Menschen und bringt jedenfalls mich in die Energie der umfassenden Liebe. Es ist wichtig, dass wir einen persönlichen Weg der Liebe und des Karma-Yoga haben. Und wir sollten ein spirituelles Vorbild (Buddha, Shiva, Göttin, Jesus, Laotse) haben, an dem wir uns orientieren können. Und einen erleuchteten Meister, der uns auf unserem Weg hilft.
Yoga-Meditation (Entspannung in fünf Minuten) https://www.youtube.com/watch?v=hbwTvZFIkIg
Meditation im Liegen https://www.youtube.com/watch?v=KCNqo7Hn_GQ

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 229 X ANGESCHAUT

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2021   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen