mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Karuna – Sanftheit, Mitgefühl, Mitleid, Liebe

Heute haben wir ein besonders schönes Thema beim Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, nämlich Karuna. Karuna heißt Sanftheit, Karuna heißt Mitgefühl, Karuna heißt Liebe und Mitleid. Es gibt wunderschöne Lieder auch von Shiva, z.B.: „Shankara Karunakara Parameshwara Jagadishwara.“ Shankara, er bringt Sham, das heißt Liebe. Er ist Shiva, das heißt, liebevoll und gütig. Er ist Karunakara, er bringt Karuna. Karuna heißt Liebe und Mitgefühl. Karuna ist einer der wichtigen Eigenschaften, die man als spiritueller Aspirant entwickeln und kultivieren kann. Du kannst es dir zum Grundsatz machen, mit Menschen und mit Tieren Mitgefühl zu haben, als Grundtenor sanft zu sein.

Natürlich, angenommen, du hast Kinder, da musst du auch mal streng sein und musst auch mal dafür sorgen, dass die Kinder sich nicht selbst gefährden oder auch brutal zu anderen Kindern sind. Du musst auch dich darum kümmern, dass Kinder gesund leben. Aber als Grundprinzip, Karuna, Sanftheit, ist ein guter Ratschlag. Genauso auch im Umgang mit anderen Menschen. Zuerst, als Grundlage ist es gut, Karuna zu zeigen, Sanftheit, Milde, Liebe, Mitgefühl usw. Und wenn du das als Grundlage hast, dann kannst du auch immer versuchen, dich in andere hineinzuversetzen. Indem du versuchst, andere zu verstehen, bist du voller Karuna, voller Mitgefühl, voller Liebe. Eine Möglichkeit ist immer, wenn du Menschen triffst und ihnen „Guten Tag“ wünschst, dann wünsche ihnen einen guten Tag. Wenn du sagst, „Guten Tag“, meine es. Oder wenn du sagst, „Grüß Gott“, dann grüße das Göttliche in dem Menschen. Und dann, wenn du dich verabschiedest, dann sage, „Auf Wiedersehen“ und meine es vom Herzen mit Liebe. Wenn du sagst, „Hallo“, dann sage es als: „Ich grüße das Göttliche in dir.“ Auf Englisch heißt es ja „hallo“ und „hallo“ kommt von „Hey Lord – ich grüße das Göttliche in dir“. „Tschüss“ kommt von „Adios“, das heißt, „an Gott“. Und in diesem Sinne kannst du immer wieder das Göttliche im anderen grüßen, du kannst dem anderen einen guten Tag wünschen, du kannst dich so verhalten, dass du nachher guten Gewissens sagen kannst, „Auf Wiedersehen“. So hat Karuna viele verschiedene Aspekte. Karuna, also Mitgefühl. Karuna – Mitleid. Karuna – Liebe. Karuna – Sanftheit.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 170 X ANGESCHAUT

Tags: Karuna, Liebe, Mitgefühl, Mitleid, Sanftheit, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen