mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Kamandalu – Wassergefäß, Bettelnapf, Betteltopf

Kamandalu heißt Wassertopf. Im alten Indien und auch heute in Indien ist Wasser etwas Wichtiges. Es ist nicht so wie im Westen, wo überall Wasser war, überall gibt es Bauchläufe, überall gibt es Brunnen oder gab es Brunnen, und heute natürlich, überall gibt es Leitungswasser.

Auch bis heute in Indien kannst du das Wasser nicht überall trinken, obgleich, für Westler gibt es an allen möglichen Stellen inzwischen auch Flaschenwasser zu kaufen. Aber in früheren Zeiten war es wichtig, Wasser zu haben. Und so haben die Mönche z.B. immer ein Kamandalu mitgehabt, einen Wassertopf, insbesondere die Wandermönche. Und sie haben den dann durch die Gegend geschleppt, damit sie genügend zu trinken hatten. In einem Kamandalu war also Wasser. Kamandalu konnten sie aber auch nehmen, um dort zu betteln um Nahrung. Dann haben sie also ihren Kamandalu gezeigt und dann haben Menschen ihnen Reis hineingegeben und Dhal, also Linsengericht, und Sapji, also Gemüse, und das wurde alles in einen Kamandalu hineingegeben und all das konnten sie nachher essen.

Und dann anschließend wurde Wasser reingegeben, so dass sie das trinken konnten, und auch die Essensreste wieder gereinigt haben. Kamandalu ist auch ein Attribut von zwei Aspekten Gottes, nämlich Shiva. Shiva siehst du manchmal mit so einem Topf mit einem Henkel, das ist dann der Kamandalu. Und auch Brahma, der Schöpfer, auch der hat einen Kamandalu. Viele Brahmanas, Brahmanen haben auch einen Kamandalu. Und Asketen werden grundsätzlich mit Kamandalus dargestellt. Und dann gibt es auch viele Mythen, wo es heißt, dass, wenn ein großer Asket oder ein großer Yogi, ein großer Yogameister, wenn er ein paar Tropfen aus seinem Kamandalu nimmt, dann kann er damit Menschen segnen. Und die Wassertropfen, die man bekommt aus dem Kamandalu eines großen Yogis, haben besondere Fähigkeiten, Kräfte, Heilkräfte. So sind also die Wassertropfen aus dem Kamandalu eines großen Yogis sagenumwoben mit vielen Heilfähigkeiten. Kamandalu, also Wassertopf, auch Bettelgefäß.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 133 X ANGESCHAUT

Tags: Bettelnapf, Betteltopf, Kamandalu, Wassergefäß, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen