mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Mukti ist die BefreiungJivat heißt lebendig, Jivana heißt auch LebenJivanmukti ist die Befreiung zu Lebzeiten, die lebendige Befreiung. Jivanmukti ist das, was man im Yoga erreichen will. Im Yoga gibt es viele Worte für das Höchste. Jivanmukti ist eine der vielen Weisen. Mukti ist die Befreiung, ähnlich wie Moksha, Befreiung von Identifikationen, Befreiung von der Verbindung mit dem Schmerz, wie es Krishna definiert. Er sagt, Yoga ist die Befreiung der Verbindung mit dem Schmerz. Schmerzen kommen, Schmerzen gehen. Wenn du dich damit verbindest, dann gibt es Leiden. Wenn du dich davon löst, dann bist im Yoga, in der Einheit. Befreiung und Einheit sind zwei Worte, die das gleiche bedeuten. Du musst dich befreien von Identifikationen, so kannst du die höchste Einheit erfahren.

Im Yoga gibt es zwei Ausdrücke für Befreiung – oder viele Ausdrücke, aber zwei zu unterschiedlichen Zeiten: Es gibt Jivanmukti und es gibt Videhamukti. Jivanmukti ist die lebendige Befreiung, die Befreiung im Körper. Videhamukti ist die Befreiung ohne Körper, die nach dem Tod kommen kann. Wir wollen im Yoga nicht warten, bis wir tot sind, um Freude zu erleben, wir wollen nicht warten, bis wir tot sind, um die höchste Erkenntnis zu haben. Wir wollen in diesem Leben die Befreiung erreichen, in diesem Leben Atman Jnana haben, die wahre Erkenntnis des Selbst, die Erleuchtung haben, die größte Freude erfahren. Strebe nach Jivanmukti. Das Streben nach Befreiung hilft der Befreiung. So wie Patanjali sagt: „Dem intensiv Strebenden ist die höchste Verwirklichung nahe. Wenn der Wunsch nach Jivanmukti größer als alle anderen Wünsche zusammen ist, dann erreichst du in diesem Leben Jivanmukti.“ Es ist nicht wirklich ein Wunsch, eigentlich ist es eine Sehnsucht nach dem, was du wirklich bist. Wenn die Sehnsucht nach Jivanmukti größer ist als alle anderen Wünsche, erreichst du die Verwirklichung. Daher gilt es, den Wunsch oder die Sehnsucht nach Jivanmukti zu kultivieren. Es gibt auch den Ausdruck „Mumukshutwa“, die Sehnsucht nach der höchsten Befreiung. Lasse diese stärker werden. Erkenne, das alleine macht dich dauerhaft glücklich. Werde zum Jivanmukta, der Jivanmukti erreicht.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 107 X ANGESCHAUT

Tags: Befreiung zu Lebzeiten, Jivanmukti, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen