mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Janmashtami – Krishnas Geburtstag, Krishnas Erscheinungstag

Janmashtami besteht aus zwei Teilen, eben Janma und Ashtami. Ashtami heißt „der achte Tag“, und Janma heißt wörtlich „Geburt, Geburtstag“. Janmashtami ist der achte Tag und heißt Geburtstag. Das kommt daher, Janmashtami wird gefeiert am achten Tag der dunklen Hälfte des Monats Shravana, wenn dir das etwas sagt, der indische Kalender. Ashtami, der achte, ist der achte Tag. Und der achte Tag der dunklen Hälfte des Monats Shravana, wenn du weißt, was das alles bedeutet, dann kannst du dir jedes Jahr selbst ausrechnen, wann Janmashtami stattfindet. Janman heißt Geburt, heißt Ursprung, heißt Abstammung. Und so ist Janma auch der Geburtstag und der Geburtstag von Krishna ist eben an Ashtami. Des Weiteren, die Ashtamis haben auch immer eine besondere Bedeutung, so ähnlich, wie auch Ekadashi. Es gibt verschiedene Ekadashis, elfter Tag. Ekadashi ist ja insbesondere im Vaishnavismus ein heiliger Tag, an dem man fasten kann oder mindestens einfach sich ernähren kann und besonders viel spirituelle Praktiken machen kann. Ekadashis gibt es vierundzwanzig, zum Teil auch fünfundzwanzig – eigentlich fünfundzwanzig pro Jahr in etwa. Alle zwei Wochen gibt es ein Ekadashi. Wenn man es richtig ausrechnet, 52 : 14, also alle zwei Wochen letztlich, heißt also sechsundzwanzig Ekadashis. Genauso gibt es auch sechsundzwanzig Ashtamis – Ashtami, also achter Tag. Der achte Tag nach Vollmond, der achte Tag nach Neumond, wird genannt, Ashtami. Und jeder dieser sechsundzwanzig Ashtamis hat wiederum eine besondere Bedeutung. Und der achte Tag in der dunklen Hälfte des Monats Shravana, ist eben die Geburt von Krishna, deshalb wird Janmashtami gefeiert, also der Janmashtami-Tag, an dem Janma, die Geburt, gefeiert wird. Die Geburt nicht von irgendjemand, sondern von Krishna. Janmashtami wird bei Yoga Vidya häufiger genannt, Krishna Jayanti. Jayanti heißt schlicht und ergreifend Geburtstag, es heißt auch Jubeltag, denn Jaya heißt Sieg, heißt Jubel. Jayanti ist der Geburtstag, ist der Jubeltag. Wir nennen also Janmashtami lieber Krishna Jayanti. Und an Janmashtami, also an Krishna Jayanti, haben wir verschiedene Feierlichkeiten. In den Yoga Vidya Ashrams wird typischerweise ein Krishna-Mantra den ganzen Tag rezitiert, oft das Mahamantra: „Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare.“ Und vor allem jetzt kommt: „Hare Krishna Hare Krishna, Krishna Krishna Hare Hare.“ Oder auch: „Om Namo Bhagavate Vasudevaya.“ Und dann, der Höhepunkt von Janmashtami oder Krishna Jayanti bei Yoga Vidya ist die Mitternachtsmeditation, denn Krishna wurde geboren um Mitternacht, ähnlich wie Buddha und auch Jesus. Viele Inkarnationen Gottes wurden um Mitternacht geboren. Und man kann vorher noch eine Puja machen, ein Verehrungsritual, man kann Bhagavad Gita rezitieren und die Geschichten von Krishna erzählen. Aber am wichtigsten ist die Mitternachtsmeditation, um sich ganz auf Krishna einzustimmen. Wenn es ganz dunkel ist, wenn es Nacht ist, dann erscheint Krishna, dann kommt die Geburt von Krishna. Also nochmal, Janmashtami – der achte Tag, der die Geburt zelebriert. Janmashtami – der achte Tag, an dem man die Geburt feiert. Wessen Geburt? Krishnas Geburt. Daher, Janmashtami – Geburtstag von Krishna.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 121 X ANGESCHAUT

Tags: Erscheinungstag, Geburtstag, Janmashtami, Krishna, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen