mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hua Hu Jing - Vers 61 - Inhalte, die zu studieren sind

Hier ist Vers 61.

Aus dem Chinesischen von Brian Walker, aus dem Englischen von Diamir.

Das Hua Hu Jing wurde 1900 wieder entdeckt in einer Höhle in China, die im Mittelalter zu gemauert wurde als die Mongolen China eroberten.

Link zum Fundort des Hua Hu Jing:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mogao-Grotten

Link zum Text von Brian Walker:
http://spiritual-minds.com/easternrelgions/laotzu/Hua%20Hu%20Jing.pdf

61
Um das Universum zu verstehen musst du diese Dinge studieren:
Erstens: Die Einheit, das Dao, das große Tai Chi.
Zweitens: die beiden Großen, die beiden Energien yin und yang.
Drittens: die drei Haupttypen ausgedrückt als Himmel, Erde, Menschheit
oder als Körper, Verstand, Seele.
Viertens: die vier Kräfte: stark, schwach, leicht und schwer.
Fünftens: die fünf Elemente symbolisiert durch Wasser, Feuer, Holz, Metall und Erde.
Sechstens: die sechs Arten des Atems: wind, kalt, heiß, feucht, trocken und entzündung, die das Klima verändert und die inneren Organe.
Siebtens: den Prozess von Veränderung und Wiederkehr.
Acht: die acht großen Manifestationen, Himmel, Erde, Wasser, Feuer, Donner, See, Wind und Gebirge. Die Kombination dieser acht deuten auf die subtile energetische Wahrheit in allen Situationen so wie es im I Ging gelehrt wird.
Wenn du das vestehst kannst du sie in dir wirken lassen und kannst da Alte und Tote zurück lassen und das Lebende und Neue umarmen.
Einmal entdeckt ist der Prozess der inneren Alchemie angestoßen und das mystische Tor zur Unsterblichkeit geöffnet.

61
To understand the universe, you must study and understand these things:
First, the Oneness, the Tao, the Great Tai Chi
Second, the Great Two, the forces of yin and yang;
Third, the Three Main Categories, expressed either as
Heaven, Earth, and Man, or as
body mind, and spirit;
Fourth, the Four Forces, strong, weak, light, and heavy;
Fifth, the Five Elements, symbolized by water, fire, wood, metal, and earth;
Sixth, the Six Breaths--wind, cold, heat, moisture, dryness, and inflammation--which transform the
climate and the internal organs;
Seventh, the processes of change and recycling;
Eighth, the Eight Great Manifestations--Heaven, Earth, Water, Fire, Thunder, Lake, Wind, and
Mountain--the combinations of which reveal the subtle energetic truth of all situations, as taught in
the I Ching.
Understanding these things, you can employ them internally to leave behind what is old and dead
and to embrace what is new and alive. Once discovered, this process of internal alchemy opens the
mystical gate to spiritual immortality.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 48 X ANGESCHAUT

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen