mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hier ist Vers 43. Aus dem Chinesischen von Brian Walker, aus dem Englischen von Diamir.

Das Hua Hu Jing wurde 1900 wieder entdeckt in einer Höhle in China, die im Mittelalter zu gemauert wurde als die Mongolen China eroberten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mogao-Grotten

http://spiritual-minds.com/easternrelgions/laotzu/Hua%20Hu%20Jing.pdf

43
In den alten Zeiten lebten die Menschen ein ganzheitliches Leben.
Sie überbetonten nicht den Intellekt. Sie brachten Verstand, Körper und Seele in Harmonie in allen Dingen.
Das bewirkte das sie Meister des Wissens waren und nicht das Opfer von Konzepten.
Wenn eine neue Erfindung auftauchte betrachteten sie die Probleme, die sie erschaffen konnte und die Erleichterungen, die dadurch möglich waren.
Sie schätzten alte Wege die als nützlich bekannt waren und sie schätzten neue Wege, die deren Nutzen bewiesen werden konnte.
Wenn du die Verwirrung beenden willst dann übernehme die Weisheit der Ahnen: verbinde Körper, Geist und Seele in allem was du tust.
Wähle Nahrung, Kleidung und Unterkunft mit Rücksicht auf die Natur.
Vertraue deinem Körper als Botschafter.
Erlaube deiner Arbeit und deiner Erholung identisch zu sein.
Mache Übungen, die dein ganzes Wesen entwickeln und nicht nur deinen Körper.
Höre Klänge, die die drei Spären deines Wesens verbinden.
Wähle Politiker eher nach ihrer Weisheit als nach ihrem Besitz oder ihrer Macht.
Diene Anderen und entwickle dich selber gleichzeitig.
Verstehe das wahres Wachstum darin besteht die die Probleme des Lebens an zu gehen und und zu lösen auf eine Art, die dich selber und Andere in Harmonie bringt.
Wenn du diese einfachen alten Wege gehst wirst du ständig erneuert werden.

43

In ancient times, people lived holistic lives.
They didn't overemphasize the intellect, but integrated mind, body, and spirit in all things.
This allowed them to become masters of knowledge rather than victims of concepts.
If a new invention appeared, they looked for the troubles it might cause as well as the shortcuts it
offered.
They valued old ways that had been proven effective, and they valued new ways if they could be
proven effective.
If you want to stop being confused, then emulate these ancient folk: join your body, mind, and spirit
in all youdo.
Choose food, clothing, and shelter that accords with nature.
Rely on your own body for transportation.
Allow your work and your recreation to be one and the same.
Do exercise that develops your whole being and nor just your body.
Listen to music that bridges the three spheres of your being.
Choose leaders for their virtue rather than their wealth or power.
Serve others and cultivate yourself simultaneously.
Understand that true growth comes from meeting and solving the problems of life in a way that is
harmonizing to yourself and to others.
If you can follow these simple old ways, you will be continually renewed.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 66 X ANGESCHAUT

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen