mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Giri heißt Berg. Giri ist der Sanskrit-Ausdruck für Berg. Und Giri hat auch einen spirituellen Kontext. Berge gelten in Indien auch als etwas Heiliges. Die Inder haben ja auch eine starke Naturspiritualität, im Grunde alles in der Natur ist heilig. Jeder Fluss ist heilig, die sieben größten Flüsse gelten als besonders heilig, jede Quelle ist heilig, dann gilt jedes Tal als heilig und jeder Berg gilt auch als heilig. Dann, ein See ist heilig, das Meer sowieso. Und so ist praktisch alles, was es auf der Erde gibt, irgendwo heilig. Viele Pflanzen gelten als besonders heilig, Bäume gelten als besonders heilig, der Elefant ist dem Ganesha heilig und die Affen sind dem Hanuman heilig und die Pfauen sind dem Krishna und dem Subramanya heilig, die Adler sind dem Vishnu heilig, die Ratten und die Mäuse sind dem Ganesha heilig usw.

Diese Mythologie hilft, ständig überall Gott zu sehen. Und vermutlich ist es besonders schön, in Giri, in einem Berg, Gott zu sehen. Zum einen, wenn man nach oben schaut, ein großer Berg, dann spürst du irgendwo die Majestät Gottes. Wenn du z.B. auf das Alpenpanorama schaust, da geht das Herz auf, diese großen Alpen sind wie Giri. Wir haben ja bei Yoga Vidya einen Ashram im Allgäu und da kann man bei gutem Wetter auf die Alpenkette schauen und das ist ein wunderschöner Anblick, der einem irgendwo die Gegenwart Gottes klarmacht. Aber auch wenn du vor einem anderen Berg bist, du kannst dir bewusst machen, Giri, Berg, und letztlich, Gott lebt auf dem Berg. Es gibt zwei Worte Gottes mit Giri, es gibt z.B. Giridhara, derjenige, der den Berg trägt, das bezieht sich dann auf Krishna, und es gibt Girish oder Girisha und das ist der Herr der Berge und bezieht sich auf Shiva. Und so ist Giri mit Krishna verbunden und mit Shiva verbunden und mit der göttlichen Mutter sowieso. Es gibt auch einen Swami-Orden, der im Nachnamen Giri trägt. Z.B. Paramahamsa Yogananda ist ein Teil des Giri-Zweigs, des Shankaracharya Dashanami Ordens. Wenn das jetzt alles komplex ist, dann kannst du ja auch nachschauen im Yoga Vidya Wiki, du brauchst bloß eingeben, „wiki.yoga-vidya.de“ und gib oben rechts im Suchfeld ein, „Swami“ oder „Giri“ und dann bekommst du dort weitere Informationen. Giri heißt Berg.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 60 X ANGESCHAUT

Tags: Berg, Giri, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen