mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Gheranda war ein großer Hatha Yoga Meister, ein Meister des Hatha Yoga und des Kundalini Yoga, der irgendwann gelebt hat zwischen dem 13. und 17. Jahrhundert n.Chr. Eine lange Zeitspanne, man weiß nämlich nicht viel über Gheranda. Gheranda wird in der Sekundärliteratur kaum erwähnt, es gibt noch nicht mal Mythen um Gheranda, was in Indien außergewöhnlich ist. Normalerweise wird über jeden Meister alles Mögliche erzählt, es gibt viele Mythen und Legenden, über Gheranda ist nicht viel bekannt. Gheranda ist einfach der Autor der Gheranda Samhita. Und Samhita ist ein Text, Samhita ist auch ein gesungener Text, und diese Gheranda Samhita ist einer der entscheidenden Hatha Yoga Texte. Über die Gheranda Samhita erzähle ich ein anderes Mal. Hier also nur kurz, dass du dir das merken kannst, noch einmal: Gheranda – Autor der Gheranda Samhita, einer der großen klassischen Hatha Yoga Schriften, einer derjenigen, der die Hatha Yoga Vidya, also die Weisheit des Hatha Yoga, populär gemacht hat, bekannt gemacht hat. Mehr Informationen über die Gheranda Samhita findest du auf wiki.yoga-vidya.de oder gehe einfach auf yoga-vidya.de, gib dort ein, „Gheranda“, dann findest du einiges über Gheranda, oder „Gheranda Samhita“, da findest du auch den gesamten Text der Gheranda Samhita abgedruckt, auf Sanskrit, auf Deutsch, mit Erläuterungen.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 60 X ANGESCHAUT

Tags: Gheranda, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen