mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Die Ereignisse des Lebens sind endlos. Und sie fördern dich immer weil das Leben ein Prozess ist, der das Leben und damit sich selber fördert.

Wenn die Dinge sich von dir fort bewegen und in eine andere Richtung laufen, wenn Türen geschlossen werden und Möglichkeiten verschwinden dann denke daran das das alles zyklisch ist genau wie das Leben selber.

Deine Erfahrung ist vorübergehend, egal ob sie "gut" oder "schlecht" ist.

Darum höre auf deine Erfahrungen mit dem einen oder anderen zu etikettieren und umarme einfach das was jetzt ist.

Dann wirst du mit sehr viel mehr inneren Frieden durch die Ereignisse durch gehen.

Und eines Tages wirst du alle Ereignisse als "gut" bezeichnen.

(Nach Neale Donald Walsch übersetzt von Diamir.)

Hier der Originaltext:

On this day of your life
my dear friend, I believe God wants you to know ...

... that the cycles of life are endless -- and always serve
you, because life is a process that serves Life Itself.

When things seem to be shifting away from you,
moving in the other direction, closing doors,
shutting down opportunities, remember that all things
are cyclical -- including Life Itself.

What you are experiencing is temporary -- whether it's
"good" OR "bad." So stop calling it one thing or the
other, and simply embrace it as What's Happening Now.
You'll move through it all much more peacefully.
And, one day, you'll call it ALL "good."

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 115 X ANGESCHAUT

Tags: Ansichtssache, Einstellung, Heilung, der

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen