mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Es war einmal ein Mann, der las in einem weisen Buch, wie man am besten seine Rede kontrolliert. Bevor man etwas sagt, sollte man jedes Mal prüfen, ob das Gesagte durch die vier Tore passt. Das erste Tor lautet: Ist es wahr? Das zweite Tor heißt: Ist es hilfreich? Das dritte Tor nennt man: Ist es notwendig? Und das vierte Tor öffnet sich, wenn es liebevoll ist.

Der Mann traf eine schöne Frau und beide verliebten sich ineinander. Doch leider war die Frau sehr empfindlich. Was der Mann auch sagte, die Frau reagierte gereizt und negativ. Nach einem falschen Wort des Mannes konnte die Frau drei Stunden wütend toben und den Mann beleidigen.

Der Mann musste sich deshalb sehr genau überlegen, was er zu der Frau sagte. Um sie nicht zu verletzten, verdrehte er die Wahrheit gerne etwas. Manchmal war er auch wütend und sagte nicht sehr hilfreiche Dinge.

Der Mann überlegte, wie das Problem zu lösen war und wie er besser mit der Frau kommunizieren konnte. Der Schlüssel waren die Grundsätze Wahrheit und Liebe. Beides musste miteinander in Einklang gebracht werden. Wer in der Wahrheit lebt, gelangt zur Weisheit. Er sieht die Dinge wie sie sind und erkennt, dass das Zentrum des Lebens das eigene innere Glück ist. Aber die Liebe ist auch wichtig. Ohne Liebe ist das Leben nicht lebenswert. Die Liebe verwandelt die Welt in ein Paradies.

Der Mann besann sich darauf ein Buddha zu werden. Er machte seine spirituellen Übungen und erzeugte Glück in sich. Als die Glücksenergie in ihm sprudelte, konnte er auch Glück und Liebe in die Welt ausstrahlen. Diese Energie verwandelte die Beziehung. Das Streiten verschwand und beide lebten die Beziehung aus der Energie der Liebe und dem Geben heraus.

Die vier Tore helfen einem Menschen Glück in sich zu erzeugen und aus der Liebe heraus zu handeln. So kommt man von der Hölle ins Paradies. Da wir alle leider nicht perfekt sind, sind die vier Tore ein spiritueller Übungsweg. Aber je mehr wir das üben, desto mehr gelangen wir in ein Leben im Licht und in der Liebe.


DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 313 X ANGESCHAUT

Kommentar von Sabine Schwarz am 3. Juli 2019 um 2:56pm

Sehr schön!!! Von wem ist diese Geschichte?

Viele Grüße

Kommentar von Butterfly am 3. Juli 2019 um 8:11pm
"Die Liebe verwandelt die Welt ins Paradies" - wie wahr!!
Grandiose Erzählung, danke!
Kommentar von Butterfly am 3. Juli 2019 um 8:36pm

mir fällt noch etwas auf: die WAHRE Liebe ist dann so unsagbar heilig und schön, weil sie diese beide oben genannte Grundsätze in sich vereint: Wahrheit und Liebe; und damit vollkommen perfekt ist.

Kommentar von Nils Horn am 4. Juli 2019 um 9:00am

Die Geschichte ist von mir. Wie alle meine Geschichten :-)

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen