mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Brahman kann man nicht wirklich beschreiben. Es kann nur durch Verneinung ‘Neti, Neti, ‘Nicht dies, nicht das’ beschrieben werden. Das, was weder wie dieses noch wie jenes ist, ist Brahman, das Ewige.

Durch die Anwendung von ‘Neti, Neti’ kann man alle Namen und Formen negieren, aber man kann nicht Brahman, das Absolute, das Substrat, negieren. Das, was nach der Verneinung zurückbleibt, Sesha, ist Brahman, das Ewige.

Es gibt in dieser Welt nichts außer dem Selbst, dem Atman. Alles ist allein Brahman „Ich, du, er, sie, dies, hier, dort, jetzt, dann“ hat alles keine wirkliche Bedeutung.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
für den spirituellen Weg


Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten
Auszüge aus Werken von Swami Sivananda

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 41 X ANGESCHAUT

Tags: Brahman, Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Lehre, Neti-Neti, Swami Sivananda, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen