mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Wenn wir uns jeden Tag mit dem Licht (Gott, der Erleuchtung, dem inneren Frieden und Glück) verbinden, wachsen wir ins Licht. Wir werden eines Tages inneren Frieden, Glück und Liebe erlangen. In allen Religionen ist das tägliche Gebet sehr wichtig. Buddhisten nehmen täglich Zuflucht zu Buddha, zum Dharma und zur Sangha. Christen beten täglich zu Gott oder zu Jesus. Yogis praktizieren täglich eine kleine Puja oder denken ihr persönliches Mantra. Dadurch programmieren wir unser Unterbewusstsein auf Sieg. Wir schaffen eine starke Energieverbindung zu unserem erleuchteten Meister (Gott, Buddha, Shiva), der uns so im Laufe unseres Lebens ins Licht führen kann.

Das tägliche Gebet ist eine große Gnade. Es wird eines Tages einen großen Segen entfalten. Dieses zum indischen Harmonium gesungene Mantra besteht aus fünf Teilen: 1. Visualisierung des persönlichen Vorbildes (hier Buddha der Liebe) 2. Verbindung mit einem erleuchteten Meister (Mutter Meera). 3. Verbindung mit sich selbst (Yogi Nils) 4. Verbindung mit der inneren Weisheit (Hören auf die eigene innere Stimme) 5. Alle Wesen glücklich wünschen (der Schritt in die umfassende Liebe). https://www.youtube.com/watch?v=WTuB93BUn3s

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 300 X ANGESCHAUT

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen