mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Chitra heißt hell, Chitra heißt klar. Eine Ableitung des Wortes „Chitra“ ist Chit, Bewusstsein. Und Bewusstsein wird oft assoziiert mit Licht. Wenn du in tiefe Meditation kommst, kann es geschehen, dass du von Licht überwältigt wirst. Wenn du eine heilige Person anschaust, kann es sein, dass du eine Lichtaura um ihn herum siehst oder um sie herum siehst. Wenn du in einen Tempel gehst und dort auf die Murti, die Altarfigur, schaust und du dich wirklich darauf konzentrierst, kann es sein, dass du dort Licht wahrnimmst. Licht ist zum einen ein PranaManifestation der Aura, der Ausstrahlung, aber Licht ist auch das Licht des Bewusstseins.

Daher wird Chitra auch manchmal gesagt, das ist jemand, der im Bewusstsein verankert ist, der ist Chitra. Oder auch, Chitra (mit langem a), ist jemand, die im Bewusstsein verankert ist und dieses ausstrahlt, strahlend, leuchtend ist. Chitra wird auch als spiritueller Name gerne gegeben. Bei Yoga Vidya haben wir einige Menschen, die den Namen Chitra bekommen haben. Chitra bekommen oft Menschen, die ein abstraktes Mantra haben und die einen besonderen Bezug haben zum Göttlichen als Licht und die gerne hinter allem dieses Licht sehen und die selbst Licht ausstrahlen wollen. Chitra – strahlend und leuchtend. Du kannst dir auch vornehmen, Chitra zu werden, egal, welchen Namen du hast. Du kannst dir vornehmen, strahlen und leuchten. Du kannst z.B. Freude ausstrahlen, du kannst Liebe ausstrahlen, du kannst Wohlwollen ausstrahlen, du kannst friedvolle Gedanken ausstrahlen. Ausstrahlen, das heißt, du kannst auch werden wie der Mond. Der Mond empfängt das Licht von der Sonne und strahlt es aus. Du kannst dir vorstellen, du empfängst das Licht Gottes, die Energie Gottes, die Liebe Gottes oder auch von deinem Guru, du empfängst es und du strahlst es weiter aus. Oder du kannst dir sagen: „Tief im Inneren in mir ist Chit, das reine Bewusstsein. Dieses reine Bewusstsein strahlt durch mich hindurch. Chin Mayo Ham. Ich bin gemacht aus Bewusstsein, daher strahle ich Licht aus.“ So kannst du leuchten und strahlen. Und du kannst auch dieses Leuchten und Strahlen in anderen sehen. Jeder Mensch ist letztlich Chitra, Bewusstsein strahlt durch diesen Menschen hindurch. Der Mensch mag alle möglichen Eigenschaften haben, aber egal, was er sonst hat, tief im Inneren strahlt jeder Mensch, reines Bewusstsein. Chitra – strahlend, leuchtend, hell, klar.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 91 X ANGESCHAUT

Tags: Chitra, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch, hell, klar

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen