mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Brahmachintana – das Nachdenken über Brahman

Brahma (mit kurzem a) wird auch als Brahman bezeichnet, das Absolute, das Unendliche, das EwigeChintana heißt „nachdenken über“, „reflektieren über etwas“. Brahmachintana ist eine der Jnana Yoga Techniken, eine der Vedanta Sadhanas, der Praktiken im Vedanta, nachdenken: „Was ist Brahma?“ Du kannst da natürlich zunächst sagen: „Was ist Brahma nicht?“ Brahma ist nicht das Beschränkte. Brahma ist nicht in Zeit und Raum. Brahma ist nicht Objekt. Brahma, im Sinne von Brahman, Brahman ist das Absolute. Letztlich, Brahman ist jenseits von Zeit, Raum und Kausalität. Brahman ist einfach nur, deshalb Sat.

Brahman ist aber auch bewusst, denn Brahman ist die Essenz hinter allem und: „Tat Tvam Asi. Du bist dieses Brahman. Ayam Atma Brahman. Dieses, dein SelbstAtman, ist Brahman.“ Da du selbst bewusst bist und du Brahman bist, muss logischerweise auch Brahman bewusst sein. So ist Brahman Bewusstsein. Das dritte Attribut von Brahman oder das dritte Charakteristikum von Brahman ist Wonne, denn wenn du ganz bewusst bist und ganz bei dir bist, ganz bei Brahman bist, dann ist Freude da. So kannst du nachdenken. Du kannst zum einen überlegen: „Was ist Brahman, im Sinne von, was bin ich?“ Die nächste Möglichkeit ist, hinter allem Brahman zu sehen, denn das ganze Universum ist eine Offenbarung Brahmans. Eine Pflanze ist nicht einfach eine Pflanze, eine Pflanze ist eine Offenbarung von Gott. Ein Licht ist nicht einfach ein Licht, ein Licht ist eine Offenbarung von Brahman. In diesem Sinn kannst du sagen, die ganze Welt ist eine Manifestation von Brahman. So ähnlich wie, ein Meer hat viele Wellen. Die Wellen sind Manifestationen des Ozeans, aber der Ozean selbst ist riesengroß. Die Welle ist nicht vom Ozean getrennt, du kannst nicht sagen: Wo ist der Ozean und wo ist die Welle? Aber du kannst sagen, die Welle ist eine Manifestation von Brahman. Du kannst den Ozean sehen an seinen Wellen. So ähnlich, du kannst Brahmachintana üben, indem du nachdenkst über Brahman. Du kannst Brahmachintana üben, indem du überlegst: Was ist Brahman? Brahmachintana heißt auch, dass du dir bewusst machst, hinter allem ist Brahman. Brahmachintana – Nachdenken über Brahman.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 87 X ANGESCHAUT

Tags: Brahmachintana, Brahman, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen