mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Atindriya – über die Sinne hinausgehend, transzendent

Indriya heißt Sinn. Ati heißt über. Atindriya heißt, über die Sinne hinausgehend. Atindriya ist z.B. das Wissen über Brahman, es geht über die Sinne hinaus. Atindriya ist das Wissen über Gott, es geht über die Sinne hinaus. Atindriya ist das Wissen über deine wahre Natur. Die Sinne sind in fünf zu unterteilen: Sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen. Das sind die fünf Sinne. Aber es gibt eine Wahrnehmung jenseits der fünf Sinne. Manchmal zählt auch die Astralwahrnehmung als Atindriya, weil es über die physischen Sinne hinausgeht. Du kannst Feinstoffwesen sehen, du kannst Anahata-Klänge hören, du kannst feine, wunderbare Gerüche riechen, du kannst auch Auras sehen, Verschiedenes ist möglich. Diese gelten auf eine gewisse Weise auch als Atindriya, sie sind Wahrnehmungen über die physischen Sinne hinaus. Aber eigentlich sind auch das sinnliche Wahrnehmungen, zwar Feinstoffwahrnehmungen, aber eben über die fünf Sinne. Die fünf Sinne sind ja eigentlich nicht im physischen Körper, sondern sie sind im Astralkörper. Sie können wirken über den physischen Körper und so kannst du physische Dinge sehen, riechen, hören, schmecken und fühlen. Aber die Indriyas können auch auf Astralebene funktionieren. So kannst du Energien hören, du kannst Energien sehen, du kannst sie fühlen, du kannst sie schmecken, du kannst sie riechen. Atindriya ist dann etwas, was auch darüber hinausgeht. Z.B. reine Liebe ist nichts Sinnliches, z.B. höchste Erkenntnis ist nichts Sinnliches, tiefe Meditation ist Atindriya, über die Sinne hinausgehend. Atma Jnana, die Erkenntnis des Selbst, ist Atindriya, geht über die Sinne hinaus. Wenn du Moksha, die Befreiung erreichst oder Atmasakshatkara, die höchste Selbstverwirklichung, dann bist du Atindriya, über die Sinne hinaus. Atindriya – jenseits der Sinne, transzendent.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 99 X ANGESCHAUT

Tags: Atindriya, Sinne, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch, transzendent

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen