mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ashvattha ist ein Baum, der in verschiedenen Schriften eine Rolle spielt. Zunächst mal ist Ashvattha der Feigenbaum, ein Feigenbaum mit vielen, vielen kleinen Blättern. Es ist ein Baum, der sehr alt werden kann, der sehr groß werden kann und sehr viele Blätter hat, der auch Luftwurzeln entwickelt. Und so wird der Ashvattha-Baum oft als Analogie für dieses ganze Universum genommen. Zum Beispiel findest du in der Bhagavad Gita die Analogie, dass die ganze Welt wie ein Ashvattha-Baum ist, die Wurzeln und die Blätter und die Zweige usw. Man kann sagen, die Wurzel ist letztlich in Gott. Daraus entsteht dann der Stamm. Aus diesem Stamm entstehen die Äste. Und dann erscheint es so, als ob die einzelnen Blätter voneinander getrennt sind. So wie es aussieht, dass jeder Mensch getrennt voneinander ist. Angenommen, die Blätter schauen sich an, dann denkt jedes Blatt: "Oh, du bist ein anderes Blatt." Aber jedes Blatt bekommt die Nahrung über den gleichen Baum, die gleichen Wurzeln. Auf diese Weise kannst du sagen: "Ja, letztlich, wir sind alle Blätter des gleichen Baumes. Unsere Wurzeln sind im gleichen Gott. Wir sind letztlich Teil des gleichen Gottes." Daher, dieser Ashvattha-Baum als ein Symbol für das Universum, als Symbol der Verbundenheit. Fühle dich wie ein Blatt, fühle dich verbunden mit Gott, fühle dich verwurzelt und genährt. Ashvattha – der heilige indische Feigenbaum.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 677 X ANGESCHAUT

Tags: Ashvattha, Feigenbaum, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen