mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Bhagavad Gita, 6. Kapitel, 40. Vers
Krishna spricht: „Oh Arjuna, weder in dieser Welt noch in der nächsten wird er untergehen. Wahrlich, niemand, der Gutes tut, Oh Mein Sohn, wird je Schaden erleiden.“
Krishna antwortet hier auf den Zweifel von Arjuna. Arjuna hatte ja gefragt: „Angenommen, ich schaffe es nicht in diesem Leben, die höchste Verwirklichung zu erreichen, habe ich dann nicht was verpasst? Ich habe aufs Leben verzichtet und habe auf Selbstverwirklichung verzichtet.“ Krishna entgegnet dort: „Durch die Praxis von Yoga wirst du nichts Schädliches erreichen. Du wirst nicht dadurch zum Leiden kommen. Im Gegenteil, weder in dieser noch in der nächsten Welt wirst du Nachteile haben, im Gegenteil, du wirst in dieser und in der nächsten Welt Vorteile haben.“ Wenn du Yoga geschickt gehst, wirst du auch auf einer äußeren Ebene mehr Freude haben. Wenn du es lernst, nicht gleich an die Decke zu springen, wenn dich jemand tadelt, sondern wenn du erkennst, dass hinter jedem Menschen das Göttliche steckt, dass es jeder irgendwo gut meint, hast du auch im Zwischenmenschlichen mehr Erfüllung und mehr Freude. Du hast Freiheit, nicht nur im Sinne von spiritueller Freiheit des Höchsten, du hast auch Freiheit, mit anderen besser umzugehen. Der Umgang mit anderen Menschen wird besser, zufriedenstellender, liebevoller. Du wirst auch mehr Ausstrahlung haben. Dadurch, dass du Dinge tust um ihrer selbst willen, bist du voller Enthusiasmus. Du wirst nicht entmutigt, wenn etwas schiefgeht, sondern du hast viel Freude bei dem, was du tust. Wenn du Yoga übst, wirst du nicht nur Verdienst erwerben, die dich irgendwann mal zur Selbstverwirklichung führen, sondern du wirst im Alltag mehr Freude und Zufriedenheit erfahren, mindestens langfristig. Kleinere Trockenperioden gibt es und natürlich, manchmal musst du auf kurzfristigen Gewinn verzichten, wenn du damit anderen schaden würdest. Aber langfristig, langfristig wirst du Erfolg haben auch im Weltlichen und langfristig wirst du spirituell wachsen.

Hari Om Tat Sat


Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 134 X ANGESCHAUT

Tags: Ruhelosigkeit, Wachstum, Zweifel

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen