mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Amsha heißt Teil. Ein Ganzes, Purna, besteht aus verschiedenen Teilen. Und die verschiedenen Teile bleiben letztlich das Ganze. Ein Ganzes, ein Unendliches, bleibt letztlich immer unendlich, denn wenn das Unendliche tatsächlich aus Teilen bestehen würde, dann wäre es ja kein Unendliches, denn verschiedene Teile können kein Unendliches werden. Trotzdem, Amsha sind zunächst mal Teile. Amsha findet man in verschiedenen Kontexten, am bekanntesten ist der Amshavatar, Amshavatara.

Und Amsha kannst du auch verwenden für Teile in dir. So ähnlich, wie Gott Teile hat, die sich zu unterschiedlichen Zeiten inkarnieren, inkarniert sich deine Fülle in verschiedenen Momenten. Du kannst sagen: „Ein Amsha in mir ist drängend und will alles Mögliche ändern. Ein anderer Amsha in mir ist mitfühlend. Ein anderer Amsha hat einen guten Gerechtigkeitssinn. Ein nächster Amsha in mir ist gemütlich. Ein nächster Amsha in mir will dienen. Ein nächster Amsha will irgendwo die Dinge so sich entwickeln lassen, wie sie wollen.“

So hast du verschiedene Amshas in dir und die inkarnieren sich zu unterschiedlichen Teilen in deiner Psyche. Anstatt dich damit zu identifizieren, nimm es einfach als Amshas in dir, Teile in dir. Und wenn du diese Teile anschaust, sei ihnen dankbar, dass sie da sind, denn ein Ganzes braucht verschiedene Amshas. Und danach identifiziere dich nicht damit, sondern nutze sie. Du kannst dann, anstatt einer Emotion und einem Gedanken hilflos ausgeliefert zu sein, kannst du sagen: „Ah, da ist ein Amsha, ein Anteil in mir, ein Teil in mir, der das und das mag. Ah, da ist ein Amsha, ein anderer Teil, der da ist.“ Und dann kannst du sagen: „Aber ich bin Raja, ich bin der Herrscher über mich selbst. Und ich bestimme, welchem Amsha von mir ich jetzt Ausdruck verleihe und was ich tue. Ich werde meine Buddhi verwenden, meine Vernunft, mein Urteilsvermögen, meinen freien Willen und werde so mit meinen Amshas umgehen.“ Also, Amsha heißt Teil, Amsha heißt Anteil.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 64 X ANGESCHAUT

Tags: Amsha, Teil, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen