mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Advaita Vedanta – der nicht-dualistische Vedanta, das nicht-dualistische Ende des Wissens

Advaita Vedanta, das ist die Grundphilosophie, auf der Yoga Vidya beruht, das ist die Grundphilosophie von Swami Sivananda, das ist die Grundphilosophie von Swami Vivekananda und so vielen anderen Meistern. Man kann sagen, die Mehrheit der Strömungen in Indien heutzutage ist Advaita Vedanta, manchmal sogar genannt Kevala Advaita Vedanta. Kevala heißt natürlich. Advaita heißt nicht-dual. Vedanta – Ende des Wissens.

Advaita Vedanta wurde als Philosophiesystem begründet von Shankaracharya, 788 bis 820 n.Chr. Advaita Vedanta findest du natürlich schon in den Upanishaden. Du findest Advaita Vedanta auch schon in älteren Teilen der Veden, eben z.B. im Purusha Suktam, das ist eine vedantische Sukta, das ist ein vedantisches Kapitel im Rigveda. Advaita Vedanta ist das Vedanta der Einheit. Advaita Vedanta kann man in drei Sätzen zusammenfassen: „Brahma Satyam. Brahman allein existiert. Jagan Mithya. Die Welt, wie wir sie wahrnehmen in ihren scheinbaren Dualitäten und scheinbaren Vielheiten, existiert so nicht. Jivo Brahmaiva Na Parah. Das Individuum ist nichts anderes als Brahman.“

Advaita Vedanta – Einheit, ohne ein Zweites. Vedanta heißt Ende des Wissens. Veda heißt Wissen. Vedanta – Ende der Vedas, Ende des Wissens. Das Ende des Wissens ist immer Advaita. Solange dort noch jemand ist, der etwas erkennt, kann auch wieder etwas Weiteres erkannt werden, denn das, was erkannt wird, kann niemals vollständig erkannt werden. Nur wenn derjenige, der erkennt, erkennt, dass er das Erkennbare ist, und wenn es nur noch diese eine Erkenntnis gibt, dann ist volle Erkenntnis da. Klingt kompliziert, ist gar nicht so kompliziert. Advaita Vedanta heißt: Die höchste Erkenntnis, das höchste Wissen, das letztliche Wissen von Advaita, von der Einheit. „Sarvam Kalvidam Brahman. Alles ist wahrhaftig Brahman.“ So kann Advaita Vedanta auch ausgedrückt werden. Was du siehst, ist Brahman, was du nicht siehst, ist Brahman. In deinem Inneren ist Brahman, die Welt ist Brahman, Gott ist Brahman, überall Brahman. Advaita Vedanta – Vedanta ohne ein Zweites, das Ende des Wissens, der Non-Dualität, absolute Einheit. Spüre das, erfahre das, lebe aus Advaita Vedanta.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 138 X ANGESCHAUT

Tags: Advaita Vedanta, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2021   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen