mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

OM Namo Narayanaya

 

Als ich heute morgen die Glocke im Kalender entdeckte, hat mich das an die Puja am Sonntag erinnert. Atmaram hat mehrmals sehr kraftvoll und enthusiastisch unsere größte Glocke geläutet. Auch bei christlichen Ritualen sind Glocken sehr wichtig. Rituale sind eine äußerliche Praktik, die uns helfen sollen, innere Hingabe zu entwickeln. Im Yoga ist das Bhakti. Diese Hingabe kann jeder nur in sich selbst spüren und kultivieren, unabhänging von äußeren Handlungen.

In der Bhagavad Gita sagt Krishna: "Alles was du tust, alles was du isst, alles was du opferst, alles was du gibst, jede Askese, Oh Arjuna, bringe es Mir zum Opfer." (Kapitel 9, Vers 27)

Das ist eine sehr schöne Anleitung. Um dann wirklich zur Hingabe zu gelangen, ist es oft notwendig, erst einmal das anzuschauen, was im Weg steht. Das ist das Ego. Das Ego haben wir im Laufe unseres Lebens entwickelt und es dient uns auch zum Schutz. Leider wird es aber oft zum Gefängnis und schneidet uns vom göttlichen Strom ab. Um wieder durchlässiger und freier zu werden, müssen wir das Ego erst einmal anerkennen und dann transzendieren. Es bringt nichts, das Ego nicht zu wollen oder zu zerstören - das ist auch wieder nur das Ego. Leela Mata sagte letzte Woche in ihrem Vortrag: "Ohne Ego wären wir alle nur Gemüse." Gemüse gibt sich vollständig hin, aber es hat auch gar keine andere Wahl. Wir als Menschen haben die Wahl und können uns selbst einscheiden. Das bringt die Eigenverantwortung mit sich. Hingabe kann niemand für uns machen - außer wir selbst.

OM Shanti,

Shambhavi

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 55 X ANGESCHAUT

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen