mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

hallo zusammen,

knirsche mit den Zähnen, so dass die Abnutzung bereits schlimme Folgen hat u.a. auch offenes Dentin.
An einem Zahn links oben wurde jetzt eine Wurzelbehandlung gemacht...alles gut, links keine Schmerzen mehr.
Kurze Zeit später begann die rechte Seite zu schmerzen, oben und unten. Vorher wurde mir noch überall ne leichte kompositfüllung auf die offenen Dentinzähne aufgelegt. Ich kann nicht wirklich sagen, welcher Zahn es ist. Es schmerzt in der Wange, komplett verhärtet, Ohr, Nacken, Lymphen am Hals, Kopfweh, Schläfe pocht...irgendwie alles ein großer dicker Schmerzklumpen. Zahnarzt machte Klopftest, um den Zahn zu identifizieren...geht wohl nicht...es ist scheinbar der Muskel, der diese Wahnsinnsschmerzen verursacht. Ich soll es mit Wärme probieren und meine neue Knirscherschiene tragen, damit es sich beruhigt.

Hat jemand einen Rat? Noch einen anderen Arzt aufsuchen? Welchen?
Mein Hausarzt ist natürlich erst mal im Urlaub bis Mitte Sept.

Welche Yoga Übung wäre hier gut?

Schmerzen machen mich verrückt und aggressiv.
Kann rechts auch nichts mehr kauen.

Danke.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 69 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo,
das hört sich für mich nach einer CMD craniomandibuläre Dysfunktion an, d.h. nicht die Zähne sondern die Kiefergelenke, die die Zahnkontakte verschieben sind das Problem. Suche unbedingt einen Ganzheitlichen Zahnarzt auf. Dieser rät dir evtl. nach gründlicher Untersuchung zu einer Kiefergekenksanalyse, die die Kasse leider nicht zahlt. Alles Gute Verena Maitreyi
Hallo simmyt,
noch ein Nachtrag. Du wirst wahrscheinlich statt deiner Knirschschiene eine Korrekturschiene bekommen. Diese stabilisiert deine Kiefergelenke und korrigiert den Biss, auch durch Unterstützung von Physio /MT. Da deine Zähne ungleich abgerieben sind wird dann der Biss nach Entlastung und Entspannung der Muskeln entsprechend angepasst bzw. leicht eingeschliffen, damit du wieder schmerzfrei wirst. Da musst du allerdings ein bisschen Geduld haben. Viel Entspannung wäre ebenfalls sehr wichtig.

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen