mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Namasté Ihr Lieben,

ich würde gern einmal in meinem Kurs eine Stunde (im Grunde YV Grundreihe) mit Mantrabegleitung geben. Ich habe dazu allerdings nicht allzuviel gefunden hier auf der Website. Zum Sonnengruß die Surya Mantras und Biija Mantras bei der Konzentration auf die verschiedenen Chakras, klar. Aber ich stelle mir vor, auch zu singen, wenn die Teilnehmer sich in den jeweiligen anderen Stellungen befinden. Hat dort jemand Erfahrung/Ahnung, welche Mantras sich eignen? Kann ich sonst einfach nach meinem Gespür gehen, was ich als passend empfinde oder gibt es so eine Art "Zuordnung"?

Vielen Dank, für hoffentlich viele Ideen, Anregungen, Hilfen ...

Om Shanti,

Bhavani

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 156 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Vertrau deinem Gespür :)
Hallo Norman,

so ungefähr hatte ich mir das gedacht ;-). Aber man kann ja trotzdem mal fragen ...
Hatte beim Yoga-Kongreß mal eine ganz, ganz tolle Yogastunde mit Mantrabegleitung bei Vani Devi.
Vielleicht fragst Du sie mal (evtl. per Mail) was sie wann gesungen hat. Es war einfach traumhaft und man konnte die Asanas wirklich ewig halten durch die wunderbaren Mantras!

Alles Gute dabei- ich wäre gerne als Schüler dabei (o;
Liebe Bhavani,

es gibt eine ganz tolle Yogastunde mit Musik auf CD von und mit Gopi und Sundaram.

Hier im Yoga Vidya Seminarhaus gibt Bharata, Vani Devi, wie die liebe Waldfee schon erwähnt hat, Narendra...
Yogastunden mit Musik.

Ich würde z.B. eine Yogastunde so aufbauen:

- Anfangsentspannung mit Ganesha Kirtan dass alle Hindernisse beseitigt werden.
- Sonnengebet mit den Surya-Mantras anleiten, dass alle Chakras sich öffnen können.
- Köpfstand würde ich ein Shiva Kirten singen für die Ausdehnung des Bewußtseins.
- Schulterstand und Pflug der Göttlichen Mutter weihen mit Kirtans des weiblichen Aspektes Gottes. Durga, Kali, Lakshmi, Saraswati.
- Fisch vielleicht ein Rama Kirtan zur Öffnung des Herzens.
- Vorwärtsbeuge ein Hanuman Kirtan, Demut und vollkommene Hingabe an das Göttliche.
- Kobra ein Shakti Kirtan, oder das Om Aim Hrim Klim... Mantra dass die Göttliche Energie harmonisch aufsteigt.
- Heuschrecke ein Subrahmanya Kirtan für Kraft und Stärke.
- Bogen ein Krishna Kirtan für Vollkommenheit und spielerische Leichtigkeit.
- Drehsitz könnt z.B. das Maha Mantra oder Gayatri Mantra gut passen für Erleuchtung
- Pfau/Krähe z.B. Surya Mantra, Surya die die ganze Welt trägt.
- Stehende Vorwärtsbeuge Guru Kirtan als Zeichen der Dankbarkeit.
- Dreieck z.B Vishnu Mantra Om Namo Narayanaya für Frieden überal.
- Gleichgewichtsstellung Baum Krishna Kirtan wie Bansuri für Freude und Liebe.
- Ententspannung Guru Kirtan oder Kirtan für die Göttliche Mutter...

Das waren alles nur Beispiele, vielleicht hat das dein Gespür vertieft, und dich für weiteres inspiriert.

Liebe Grüße
Rafaela
Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Ideen und Hinweise! Das wird bestimmt eine gute Sache. Auf die CD von Sundaram und Gopi bin ich gestern auh schon aufmerksam gemacht worden und werde mich mal damit beschäftigen. Bis ich die Stunde geben werde, wird noch etwas Zeit ins Land gehen, aber dann kann ich mich auch gut vorbereiten. Ich werde dann berichten!

Einen schönen Tag noch Euch allen
Bhavani

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen