mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Gefunden in "Netdoktor" zugeschickt von Maheshwara aus Yoga Vidya Speyer:

Washington (ddp). Wer mit den Händen seine Zehen erreicht, hat möglicherweise ein geringeres Risiko für einen Herzinfarkt: Die Flexibilität des Rumpfes hängt direkt mit der Dehnbarkeit der Arterien zusammen und könnte sogar als Testgröße dienen, nach der sich das Infarktrisiko berechnen lässt, wie japanische Forscher herausgefunden haben. Je älter Menschen sind, desto stärker wird der Zusammenhang zwischen Beweglichkeit und Arterienversteifung. Dehnungsübungen könnten sogar zur Vorbeugung betrieben werden, erklären die Forscher weiter, und empfehlen ... unter anderem Yoga .... Kenta Yamamoto von der Waseda-Universität in Saitama und seine Kollegen berichten im Fachmagazin «American Journal of Physiology» über ihre Ergebnisse (doi: 10.1152/ajpheart.00061.2009).

mehr ...

Tags: Bluthochdruck, Flexibilität, Herzinfarkt, News, Wissenschaft, Yoga

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 143 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

© 2021   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen