mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Guten Tag,

ich weiß es ist noch ein bisschen Zeit bis dahin, aber ich bin neugierig.

Was macht ihr üblicherweise zu Weihnachten?
Verbringt ihr, wie ich, auch viel Zeit mit der Familie?
Seid ihr da traditionell mit den Geschenken?

Würde gerne ein paar Eindrücke sammeln.

Liebe Grüße :)

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 257 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Mit echten Kerzen am Baum, die Lesung der Weihnachtsgeschichte, Singen von Weihnachtslieder, Essen und Bescherung, ggf. heilige Messe am Abend.

svasti dhyata, dein stutzen ist nur teils Berechtigt, denn obwohl ich in der aktiven Hippie-zeit nicht Weihnachten feierte, so war meine Liebe dennoch auf dieser Ebene, darüber hinaus haben wir zu Hause auch die Weihnachtszeit bis zu meinem 9 Lebensjahr, als jüngster von vier Kinder, mir dem gewissen Respekt an Jesus Christus gefeiert. Dementsprechend ist das geprägte bis heute zur Blüte erhalten geblieben ~ Gott sei Dank !

Dhyata sagt:

@ Dieter Jahnke: Da muss ich gerade etwas stutzen:

Mit echten Kerzen am Baum, die Lesung der Weihnachtsgeschichte, Singen von Weihnachtslieder, Essen und Bescherung, ggf. heilige Messe am Abend.

An anderer Stelle berichtest du über dich: "Ich bin ein Kind der 68er". Das hättest du bestimmt damals auch nicht gedacht, dass du heutzutage Weihnachten auf diese Art feiern würdest. Alles ändert sich (und das ist gut so :-))...
@Pippilotta
Meine Frau und ich kochen an Heiligabend was füreinander und wir machen uns Geschenke. Was ich schenke, weiß ich aber jetzt noch nicht. Statt Messe (überfüllt, weil an dem Tag alle hingehen) machen wir eher eine MP3-Yogastunde. Echte Kerzen an einem Baum sind mir persönlich viel zu gefährlich (ist eher was für 68er : "Lebe wild und gefährlich..."). Wir haben nur einen Adventskranz...
So jetzt bin ich aber echt schon eingestimmt auf Weihnachten: Wir reden schon drüber, es wird schon wieder so früh dunkel abends und ich kriege jetzt auch noch Hunger auf Lebkuchen....

Jai dhyata, ich kann Dich gut verstehen in deiner Ansicht über die katholische Kirche( ein Grund warum viele Austreten ), die Entwicklung eines jeden Menschen hat ja seine Vergangenheit und Antwort im vorherigen leben. Ich für mein Teil, habe durch die yoga Lehre, ein Zugang zum Evangelium / Bibel gefunden, und Jesus Christus war einer der größten avatâra unserer Zeit. Was die Kirchenväter aus Macht und Angstpsychose daraus gemacht haben, geht mich nichts an, weil ich das Prinzip - Leben, als unendliche Ausdrucksform verstanden habe, wobei die Ziel - Evolution noch nicht am Ende ist !

Dhyata sagt:

Okay Dieter: Alles ändert sich, einiges davon aber nicht so sehr. Auch ich konnte einiges aus meinen eifrigen Messdienerzeiten (am anderen Ende des Hippie-Spektrums) ins Heute retten: Dass wir an Weihnachten einen großen Meister ehren, der bis heute gültige Worte zur Liebe gefunden hat, empfinde ich nach wie vor als sinnvollen und auch notwendigen Brauch. "Emanzipiert" habe ich mich aber von der katholischen Kirche und ihrem Alleinanspruch auf die Wahrheit.

Liebe Pippilotta,

bei Yoga Vidya feiern wir Weihnachten friedlich, freundlich und bunt.

In unseren Yoga Ashrams ist dies eine ganz besondere Zeit, wo viele Menschen bei uns zu Gast sind, wir zusammen Yoga praktizieren, meditieren, miteinander singen und lachen. Es besteht aber auch die Möglichkeit für Einkehr und Zeit für sich selbst zu haben.
https://www.yoga-vidya.de/seminare/seminar/heil-und-segensmeditatio...
oder über den Jahreswechsel:
https://www.yoga-vidya.de/seminare/seminar/neujahrs-meditationen-b1...

An Heiligabend singen wir auch Weihnachtslieder, es gibt Vorträge, eine Lichtzeremonie und eine Mitternachtsmeditation. Während der Feiertage gibt es gutes und gesundes Essen und oftmals auch Konzerte.

So kannst du bei Yoga Vidya Westerwald Weihnachten verbringen:

So kannst du bei Yoga Vidya Allgäu Weihnachten verbringen.

Oder auch ganz anders, mit der Indische Rituale Ausbildung in Bad Meinberg.

Eindrücke vom letzten Weihnachtsfest bei Yoga Vidya Bad Meinberg kannst du die hier anschauen:
http://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/fotoshow-heiligabend-bei-y...
http://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/weihnachten-bei-yoga-vidya/

Du siehst, es ist für nahezu jeden was dabei.

Liebe Grüße, Om Shanti,
Chandrashekara

Friedlich, freundlich und bunt gefällt mir gut. Tolle Eindrücke, das ist ja schön. Es ist wirklich noch eine Weile hin bis zum Weihnachtsfest, aber die Zeit rennt ja wieder schneller weg als einem lieb ist. Dadurch, dass es so langsam wieder kühler und früher dunkel wird, denke ich auch schon ab und zu an Weihnachten und das Drumherum und auch was man so verschenken könnte.

Dieses Jahr verbringe ich die Weihnachten ganz klassisch bei meiner Familie zu Hause. Wir essen gemeinsam, was eigentlich das Schönste zu dieser Zeit ist :D Und ja wir gehen eigentlich fast jedes Jahr in die Kirche (evangelisch) und schauen uns das Krippenspiel an und singen Weihnachtslieder. Schenken war zwar noch nie so das Thema aber ich habe dieses Jahr – auf Wunsch – über shop-weihnachtsdeko.de bereits was Weihnachtliches bestellt. Und zwar einen riesengroßen Weihnachtsstern zum Selbstfalten für meine Eltern, den sie sich gerne aufhängen würden. Und für mich gab es dann auch gleich einen ;-)

Aber so ein wildes 68er Kind bin ich auch nicht, dass ich mir echte Kerzen an dem Baumen anzünde. Es ist tatsächlich richtig schick und festlich aber mir persönlich auch etwas zu riskant. Aber jeder wie er mag :D

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen