mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Vorurteile sind ein großes Hindernis auf dem spirituellen Weg.
Wenn wir über einen Menschen nicht gut denken, spüren wir es recht schnell:
Manchmal im Bauch, manchmal im Herzen oder woanders. Wir stulpen jemanden eine Mütze über.

Erste Hilfe bei Entstehen von Vorurteilen:
Bewusst werden lassen...
In jedem Menschen steckt das Gute. Und jeder handelt aus dem Guten heraus.
Auch wenn es erst einmal nicht so aussieht. Gehe in die Beobachterposition. Beobachte deine Gedanken. Warum haben ich diese Gedanken und wo kommen sie her?
Schicke Licht und Liebe zu diesem Menschen und suche mindestens eine Eigenschaft, die dir an ihr/ihm gefällt. Konzentriere dich mehr auf die Positiven Seiten.
So wirst du mehr Zufriedenheit für dich und deine Umwelt erreichen.
Fallen dir noch mehr Tipps gegen Vorurteile ein oder möchtest du eine Erfahrung mit uns teilen?

Om Shanti
Satyadevi

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 1545 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

....

aber unser Geist kann immer nur einen kleinen Teil davon wahrnehemen.

hmmmmm....ja, einen (kleinen) Schritt weiter... nimmt "Sich das Ganze wahr" - Gewahrwerdung - Gewahr-Sein - Achtsamkeit = Gewahrsamkeit = Gewahrwerdung = .^_^ ........!

- ॐ -

Volle ...Gewahrwerdung ist dann wenn die Gedanken im Geist zur Ruhe gekommen sind. *_*

...... und das "ich" gestorben ist.... ;-)

.....

In Trinidad there was a family
With much confusion as you will see.
There was a mama and papa and a boy who was grown
who wanted to marry - have wife of his own.
He found the young girl, who suiting him nice,
He went to his papa to ask his advice.
The papa said "son, i have to say no,
That girl is your sister, but your mama don't know."

Woh is me, shame in scandal in the family.
Woh is me, shame in scandal in the family.

......

ich würde sagen, das ich stirbt nicht, sondern verwirklicht sich selbst zum ICH bin... :-)

Wo bleibt das Wasser des Flusses wenn er ins Meer fliesst, wo die Regentropfen wenn sie in den See fallen?

ayam bramha asmi

- ॐ -

*

___/\___

----------<>----------

Wo bleibt der Leichnam, der in die Erde übergeben, von den Würmen gefressen, von der Erde zersetzt, von den Würzeln aufgenommen, von den Tieren gefressen ...von... von...von..wo bin ich - ein Prudukt meines Vaters Samen & meiner Mutters Eizelle, von...wo, ist mein ich...om tat sat

Im unendlichen "Ozean".

Das "Ich" ist unsterblich, geht entwerder in den Ozean von Samsara wieder ein, oder verwiklicht ICH bin (Alles ist in mir, von mir kommt alles, zu mir geht alles zurück.). sat chid ananda

Wo "geht" das Licht hin wenn die Kerze erlischt, die Gluehlampe abgeschaltet wird?

Sind Vor-urteile eine Projektion des Denkapperates, Auswirkungen der Dualitat oder einfach eine Manifestation der Polarisation zweier gegenteiliger Kraefte, wie ein Spiegelbild nur eine Reflektion des Originals ist?

Zum Ursprung.

Ja.

Kybernetik der Ego- Spiele ich.

...Ja, das sehe ich auch so, dass das Licht der Kerze im nicht angezündeten Zustand bis hin zun angezündeten sein, wie alles gleichzeitig da ist, aber durch unsern Geist in Zeitabschnitte abläuft. Dadurch erfahren wir intensiver was unsere Seele wünscht.

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen