mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo Ihr Lieben,
Habe eine Frage, habe gehört es soll für Analytische und stark organisierte, sogar evtl. sturre Menschen, besser Tai Chi sein als Yoga?

Steckt eigentlich was dahinter? Stelle die Frage, da so wie ich hier bei mehreren Diskussionen gelesen habe, gibt es in den Forum von Yoga Vidja Community wirklich gute Kenntnisse unter den Teilnehmern.

Vielen Dank, Liebe Grüsse

Erik

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 372 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Namasté Erik,

Es ist wirklich schwierig, diese Frage eindeutig zu beantworten. Menschen sind ja so unterschiedlich!
Yoga kann man eigentlich in jeder Lebenssituation üben.

"Derjenige, der unermüdlich Yoga (...) übt, hat Erfolg - egal ob er jung, alt, greisenhaft ist oder sogar krank oder schwach" (Hatha-Yoga Pradipika).

Natürlich manche Yogatherapeuten unterrichten auch Yoga für gezielte Gruppen, z.B. gestresste Manager, Schwangere, Krebskranke, Burn-out-Betroffene...usw. Man könnte auch mit einem Yogalehrer sprechen, seine Situation/Beschwerden schildern und einen besonderen Übungsplan bekommen...

Suchen, suchen, suchen... wer suchet, der FINDET

Om om om
Babette

Vielen Dank schon mal für die Antworten.
Ich übe zur Zeit Yoga, und ist natürlich ausgezeichnet.

Es kam aber die Diskussion auf, wohl auch wegen den wahrscheinlich unterschiedlichen Geographischen Ursprung, Indien versus China der beiden: Yoga und Tai Chi.

Einer der Diskussionsmitglieder sagte Tai Chi würde es gestressten und "unflexible" stark analytische Menschen eher erleichtern in Balance zu kommen.

Eure Beiden Antworten sind aber auch ausgezeichnet, und schildern wohl die Realität, was bringt auch die Theorie, es muss wirken, geübt werden und praktisch sein.

Vielen Dank.

Liebe Grüsse

Erik

Hallo,
ich kenne Yogalehrer, die gleichzeitig auch Tai-Chi üben. Nach dem Motto: Morgens Yoga, abends Tai-Chi. Ich bin der Meinung, es geht nicht um die geographische Lage eines Landes. Beide Lehren gleichen sich, nur haben sie unterschiedliche Begriffe. Beide bringen sie die Lebensenergie zum fliessen, beide muss man erstmal lernen. Beide können ganz unkompliziert ausführen. (Tai-Chi vielleicht noch ein bisschen einfacher, mann braucht keine Matte :-) )Also, heisst es nur ausprobieren!
Vielleicht kommst du sogar zum Schluss, das beide für dich in Frage kommen, weil sie sich ergänzen?!
Liebe Grüsse
Petra

Vielen Dank an Alle.

Liebe Grüsse

Erik

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen