mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

---
Kaffee ist Nervengift und erzeugt Stress ohne Grund. Das Video ist zwar heftig in mancher Aussage, dennoch wird hier alles gesagt, was gesagt werden sollte. Eine Verharmlosung von Kaffee bzw. Koffein und wie derzeit vermehrt ein gesundheitlicher Nutzen propagiert wird, ist sehr fragwürdig, bedenkt man dabei, dass viele solcher Studien über einen angeblichen Gesundheitswert von den entsprechenden Konzernen und deren Wissenschaftlersn (Medizinern) in Auftrag gegeben werden,(ein "Dr. med." (Doktor der Medizin) ist ein Mediziner, ein Mediziner nicht unbedingt ein Arzt). Also nicht täuschen lassen von Berichten und Studien, wo Dr.med. daruntersteht.

Zudem werden für den Kaffeeanbau Menschen ausgebeutet (!FairTrade) und große Naturflächen und Tierlebensräume zerstört. Kaffeebohnen kommen aus Übersee, haben lange Transportwege, und werden begast, und sind Chemikalien-und Pestizid (etc) belastet um sie haltbarer für Lagerung und Transport zu machen. Zusätzlich entstehen durch die Kaffee-Röstung giftige Substanzen, die krebserregend und sogar krebserzeugend sein können. Auch beim Aufbrühungsprozess entstehen giftige Stoffe.

Abhängigkeit findet auch in physischer Hinsicht statt. Kaffee - so sagt man - sei ein Genuss(mittel), doch es ist eine abhängigmachende Droge, die direkt auf unser Zentralnervensystem einwirkt. Mit schädlicher Wirkung auf Körper, Geist und Spiritualität, und Mitwelt. Wie bei allen Drogen entstehen Entzugserscheinungen.

Und wenn man bedenkt, dass frühmorgens, oft als erstes und auf nüchternen Magen, mit Kaffee das Fasten gebrochen wird - denn nichts anderes bedeutet Frühstück (breakfast=Fastenbrechen)- und wie unnatürlich dieses denaturierte stimulierende Sucht- und Genussmittel auf den Organismus einwirkt. (u.a. auch starker Harnsäurebildner, regt die Darmperistaltik unnatürlich an) wird man wohl kaum von irgendeinem (gesundheitlichen) Nutzen reden können.

aum
miramuun

---

Tags: Bluthochdruck, Blutzucker, Coffeinismus, Ernährung, Gesundheit, Kaffee, Nerven, Stress, sattva

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 816 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Ich stimme zu das Kaffee ein schädigende Wirkung auf unser zentrales Nervensystem und Andere Dinge haben kann.

Auf die Lebenserwartung hat es interessanter Weise keinen Einfluss. Wie vertragen es sonst die Italiener, oder Türken - die trinken meines Wissens doch recht viel Kaffee. Es wäre interessant hier mal zu sehen ob die kränklicher als nicht Kaffee Trinker sind.
Es tut mir leid wenn ich hier falsch informiert war - möchte jedoch in diesem Zuge gleich anmerken, dass die Konversations-Freundlichkeit hier in diesem Thread nicht gerade freundlich ist. Sollte nicht gerade in einem Yoga Forum ein harmonischer Umgang miteinander herrschen?
Ich sehe es einfach als Diskussion die recht interessant ist. Ob Gift hin, oder her, ich urteile über Niemanden. Ich selbst trinke ab und an auch nen Kaffee - kann auch jeder gerne seine Meinung schreiben wie er zu Kaffee steht - aber es sollte halt nicht emotional ausarten - dann bleibt es auch interessant, wie eben andere es sehen und handhaben.

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen