mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Es regnet gerade!

Ich weiß, den Bauern ist es manchmal zu wenig Regen und manchmal zuviel...

Ich weiß, das der Regen zu Überschwemmungen führen kann, bei denen Menschen obdachlos werden oder sterben...

Ich weiß, das die Menschen in einigen Ländern den Regen herbeisehnen, weil er langer Zeit der Trockenheit wieder Fruchtbarkeit und Wachstum bringt...

Vor einigen Jahren stand ich im indischen Urwald auf der überdachten Terrasse eines Klosters und schaute in die Natur vor mir.
Ich sah den Regen kommen!

Erst war er weit entfernt, dann ungefähr 20 Meter, dann kam er noch näher und prasselte schließlich auf das Dach der Terrasse.
Ich streckte die Hände aus - es waren große, dicke, fast süße Tropfen.

Habe ich es schon gesagt? Ich liebe den Regen!

Ich könnte Stunden aus dem Fenster dem Regen zu sehen, wie er an das Fenster klopft und die Scheibe herunterrinnt!

Und auch auf Fahrradtouren war der Regen immer eher eine willkommene Abwechslung als ein Ärgernis!

Hans-Joachim

Rückmeldungen erwünscht!

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 161 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Ich habe mal gewerblich Personen transportiert.

Man erfährt viel Smalltalk auf eine Weise, die nicht wirklich immer angenehm ist.

Bei Regen sagten viele Leute "Sauwetter" und ähnliches was mich irgendwann anfing zu nerven.

Ich dachte nach wie ich so einer Unterhaltung eine positive Wendung geben könnte.

Dann viel es mir ein. Auf den Ausspruch "Sauwetter" meines Fahrgastes antwortete ich: "Auf jeden Fall bleibt das Wasser billig." Das hat dann immer die Atmosphäre von Nörgeln und komische Laune ins Positive verwandelt.

Ich werde von meinen KollegInnen auch immer irgendwie als merkwürdig bestaunt, wenn ich ihre Abwertungen des Regens als Sauwetter, damit beantworte, dass ich das Gesicht Richtung Regen strecke und sage: "Ich liebe den Regen."
Die Kinder auf meiner Wohngruppe sind auch oft genervt vom Regen, aber ihnen kann ich sagen: Schaut mal, die Bäume und die Blumen haben auch Durst und freuen sich über das Wasser. Alle Tiere müssen trinken und sagen endlich gibt es wieder Wasser für uns. Ihr könnt euch doch Gummistiefel anziehen und durch die Pfützen springen... und schon finden sie den Regen weniger schlimm.
Lieben Gruß
Lupine

Hier in Wuppertal ist Regen so an der Tagesordnung, dass man sagt, hier werden die Babys mit nem Regenschirm unter dem Arm geboren
Ich werde unser Stadtfest von 2009 nie vergessen: es hat geschüttet wie aus Eimern und die Leute haben mit aufgespannten Regenschirmen getanzt....das war sooo geil!

Ich bin unentschieden. Manchmal mag ich Regen, manchmal nicht. Wenn ich gut drauf bin und es warm ist, liege ich auf Balkonien in meiner Hängematte wenn es regnet.
Wenn ich gerade auf dem Fahrrad bin, bin ich nicht so begeistert. Aber wie auch immer: wir müssen ihn wohl hinnehmen ;oD

Auf jeden Fall ist es eine Art Erlösung wenn es mal im Sommer länger nicht geregnet hat und dann kommt ein Schauer herunter.
Ich rieche dann das Wasser in der Luft.
Die Pflanzen atmen auf, der Staub wird weg gespült. Die Pflanzen können auch über die Blätter Wasser aufnehmen, nicht nur durch die Wurzeln.
Hier in Deutschland kühlt es gegen morgen meistens so stark ab das es taut. Die Luft kann dann nicht so viel Feuchtigkeit halten und die Wiesen sind morgens feucht.
Das ist eine große Erleichterung für Kräuter und Gehölze.
Die Wälder und Grünflächen spiele eine große Rolle im Wasserhaushalt. Darum ist der Wald durch Gesetze geschützt, die auch penibel eingehalten werden.
Ich schließe mich meiner Vorrednerin/schreiberin an: Regen ist eine tolle Sache wenn man nicht gerade Fahrrad fährt.

Das war eine schöne Ausführung und hat mich zum Lächeln gebracht. Danke!

Ich habe heute Morgen den Wetterbericht fürs Wochenende angesehen und mich ein wenig geärgert, dass es ausgerechnet am Samstag und Sonntag, wo ich mit einem Freund durchs Hochgebirge streifen werde seit Wochen mal wieder ergiebig regnen soll.

Nach dem Lesen dieses Diskussions-Fadens denke ich nun, dass es so wenigstens Sinn macht das schwere Biwak-Zelt mitzuschleppen.

Om.

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen