mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ich trage eine Gleitsichtbrille, aber eben nur zum Autofahren, lesen... Eigentlich müßte ich diese immer benutzen, aber mich stört sie vor den Augen. Es ist, als hätte ich einen Fremdkörper davor.
Nachdem ich Yoga geübt habe und das tue ich täglich, verschwimmt kleine Schrift noch mehr, wenn ich etwas lese. Dieser Zustand bessert sich erst nach einiger Zeit.
Hat jemand ähnliche Probleme damit?

LG Andrea

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 299 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Namaste liebe Andrea,

das lässt sich nicht so einfach beantworten, da sehr viele Unbekannte im Problem stecken.

Grundsätzlich ist das Sehen mit Gleitsichtbrille eine kleine "Zwangsjacke", da das eigene Bewegungsverhalten (Kopfhaltung/Leseposition) immer mit den physikalischen Gegebenheiten des Gleitsichtglases in Übereinstimmung gebracht werden muss- und das für beide Augen übereinstimmend.

Bei einer gut angepassten Gleitsichtbrille merkt man diesen Anpassungsprozess nicht (cleveres Kerlchen unser Gehirn :-) )
und es geht um so schneller, je konsequenter man die Brille trägt aber leider gibt es viele Störmöglichkeiten (falsche Glasstärken/falscher Einschliff/falsche Zentrierung) auf Brillenseite. Auf menschlicher Seite kann es sich um fehlerhafte Bestimmung der Brechungswerte handeln, eine Störung des beidäugigen Zusammenarbeitens (verstecktes Schielen) oder versteckte Weitsichtigkeit / zu starke Unterschiede zwischen beiden Augen.
All diese Faktoren verschlechtern sich durch Be- oder Überlastung/Stress etc.

Also Du siehst : hier hilft im Zweifel nur eine gute augenärztliche Diagnostik und ein(e) versierte(r) Optiker(in) falls Du weiterhin Schwierigkeiten mit der Brille trotz konsequentem Tragen hast.

Om shanti
Clemens

Hallo OM shanti Namaste.... hast du schon mal Kontaktlinsen ausprobiert? Die Brille (die ich nur zum Autofahren brauche) stört mich auch so doll als wenn es ein Fremdkörper wäre :( aber wahrscheinlich einfach, weil man es nicht gewohnt ist aufgrund des seltenen Tragens.

Denn wie Clemens es schon sagt: Die gut angepasste Gleitsichtbrille sollte da nicht so stören. Eine Freundin von mir hat sich nach Unzufriedenheit bei ihrem Optiker die Brille neu einstellen lassen. Jetzt hat sie eine mit Raumsichtgläsern, welche den Sehbereich von pi mal Daumen 0,4 m bis in die Raumtiefe erweitern. Danach war alles gut.


Namaste Ihr Lieben, an der jetzigen Brille werde ich nichts mehr ändern laßen. Das ist auch nicht nötig. Werde mir bei Gelegenheit eine neue anfertigen laßen und auf etwas hochwertigeres zurückgreifen.
Kontaktlinsen bekomme ich nicht, da ich eine Pollenallergie habe.
Euch nochmals vielen lieben Dank!
Om shanti
Andrea

Sognefjord sagt:

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen