mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Namaste Ihr Lieben,

eine Schülerin von mir hatte im letzten Drittel der Schwangerschaft einen Nierenstau, verursacht durch Druck des Kindes auf die rechte Niere. Welche Asanas könnte Sie zur Entlastung, ausser dem von Arzt empfohlenen Vierfüsslerstand, noch machen?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Om shanti Laura

Tags: Nierenstau, Schwangerschaft, Yogatherapie

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 2298 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Namaste
Liebe Laura,

es gibt eine Übung die ich kenne um den Nieren Meridian anzuregen und zu dehnen.

Wie bei der Vorwärtsbeuge mit ausgestreckten Beinen sitzen, die Fersen sollten zusammen sein, da es aber in der Schwangerschaft schwierig ist, die Beine so weit öffnen das man sich nach vorne beugen kann. Wiederum ist es es nicht leicht mit einem Schwangerschaftsbauch nach vorne zu beugen, daher ist es hilfreich ein Kissen oder gefaltete Decke unter das Gesäß zu legen, so dass man leichter sich nach vorne beugen kann. Die Zehen sollten nach oben zeigen. Die Finger mit nach vorne gestreckten Handflächen ineinander verschränken. Der Oberkörper aus der Leiste, so wie es geht nach vorne beugen, bis (bestenfalls) die verschränkten Hände, mit den Handflächen nach vorne, die Zehen erreichen, oder soweit es in der Schwangerschaft halt geht. Den Kopf dabei nach unten Richtung Knie hängen lassen. Darauf achten, dass der Rücken möglichst gerade bleibt, dass die Beugung aus der Leiste heraus geschied. Dabei nichts erzwingen, so dass man sich der bewußten Atmung überlassen kann. Nach mindestens sieben Atemzüge sich wieder aufrichten. Das war eine pasive Dehnung für den Nieren Meridian. Eine aktive Dehnung wäre, in dem man in der Vorwärtsbeuge ein Bein nach dem anderen vor- und zurück streckt mit der Atmung verbunden.

Hilfreich kann auch sein bei Nierenstau Schwangeren-Wassergymnastik und Akupunktur.

Liebe Grüße
Rafaela

Vielen Dank liebe Rafaela

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen