mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo und guten Tag

aus gesundheitlichen Gründen ist es mir nicht mehr möglich, aufrecht im Meditationssitz zu sitzen,
Meine Halsmuskulatur macht spastische Bewegungen und es ist unmöglich, meinen Hals, bzw. Kopf ruhig zu halten. Der Kopf dreht sich ständig hin zur rechten Schulter - es ist keine entspannte Sitzhaltung möglich.

Nun meine Frage an euch: Welche Meditationshaltung würdet ihr mir empfehlen?
Rücken und Kopf im Sitzen an eine Wand lehnen, oder doch lieber gleich im Liegen meditieren?

In beiden Fällen wird die Energie evtl nicht frei fließen können........

Freue mich über Hilfe...

Om shanti
Edda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 367 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Auf einem Stuhl gerade sitzend wenn möglich.
Kannst Du dein körperliches Problem lösen, oder ist es aus Med. Sicht nicht machbar ? !

Dieter, es ist aus med. Sicht nicht möglich. Sobald ich stehe oder sitze, beginnt die Spastik am Halsmuskel. Er zieht den Kopf ständig zur rechten Schulter. (Schiefhals, Torticollis) Mein ganzes Sinnen ist auf diesen Vorgang gerichtet. Kopf aufrichten, Kopf dreht sich......ohne Unterlass.....Deshalb meine Frage, Kopf und Rücken anlehnen oder besser im Liegen........

War Gestern erst im MRT und ich hoffe auf Hilfe....aber das kann dauern.....

Rämacandra, danke für die Antwort...werde beides mal versuchen, wobei ich auch glaube, im Liegen kann der Halsmuskel besser entspannen........

Wie lautet die Ursächliche Diagnose des Torticollis - Symptoms und seit wann.
Im liegen, ist das einschlafen gegeben, jedoch kannst Du dir vorstellen, das Du sitzt.....kleine Nackenrolle ist auch eine Idee. Die Adresse www.juergenmajewski.ch/5201.html ist seriös & authentisch, er wurde aus der erster Quelle damit beauftragt ! ! !

Edda sagt:

Dieter, es ist aus med. Sicht nicht möglich. Sobald ich stehe oder sitze, beginnt die Spastik am Halsmuskel. Er zieht den Kopf ständig zur rechten Schulter. (Schiefhals, Torticollis) Mein ganzes Sinnen ist auf diesen Vorgang gerichtet. Kopf aufrichten, Kopf dreht sich......ohne Unterlass.....Deshalb meine Frage, Kopf und Rücken anlehnen oder besser im Liegen........

War Gestern erst im MRT und ich hoffe auf Hilfe....aber das kann dauern.....

Rämacandra, danke für die Antwort...werde beides mal versuchen, wobei ich auch glaube, im Liegen kann der Halsmuskel besser entspannen........

Danke Dieter...kleine Nackenrolle scheint auch ok. Kann mir vorstellen, dass der Muskel dann entspannen kann. Werde es mal ausprobieren. Aber da muss ich eine Wand im Rücken haben, Eine Halskrause ist zu starr - habe uích schon probiert.

Die ursächliche Diagnose ist, dass ich als Schiefhalskind geboren wurde und auch schon 2x im Kindesalter operiert wurde. Und im MRT Gestern wurde festgestellt, dass der .
Musculus sternocleidomastoideus auf der linken Seite überhaupt nicht vorhanden ist. Stell dir mal vor, ich laufe seit 1 1/2 Jahren zur KG und es hat noch nie Jemand festgestellt, dass der Muskel überhaupt nicht angelegt ist.

Da ich auch aus dem Medizinischen Bereich komme, kann ich nach faßt 40 Jahren einige Geschichten erzählen.....Ist ein kleiner Skandal ! Dann hat sich das auch mit der empfohlenen Website erledigt. Oder vielleicht doch nicht ..... ( ? ! )Herzlichen Gruß aus Berlin.

Edda sagt:

Danke Dieter...kleine Nackenrolle scheint auch ok. Kann mir vorstellen, dass der Muskel dann entspannen kann. Werde es mal ausprobieren. Aber da muss ich eine Wand im Rücken haben, Eine Halskrause ist zu starr - habe uích schon probiert.

Die ursächliche Diagnose ist, dass ich als Schiefhalskind geboren wurde und auch schon 2x im Kindesalter operiert wurde. Und im MRT Gestern wurde festgestellt, dass der .
Musculus sternocleidomastoideus auf der linken Seite überhaupt nicht vorhanden ist. Stell dir mal vor, ich laufe seit 1 1/2 Jahren zur KG und es hat noch nie Jemand festgestellt, dass der Muskel überhaupt nicht angelegt ist.

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen