mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

OM Nama Shivaya,
kann mir jemand genau erklären, was genau der unterschied zwischen "normalem Hathayoga" und Kundaliniyoga ist? Meiner Meinung nach ist das dasselbe, aber viele meinen es gibt da Unterschiede.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 374 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Liebe Antarjyoti.

Hatha Yoga ist der körperorientierte Teil des Yoga. “Ha” heißt “Sonne”, “Tha” heißt Mond". Hatha Yoga ist also die Harmonisierung der beiden Grundenergien in unserem System, der aktivierenden, wärmenden und der aufbauenden, kühlenden Energie.

“Hatha” als ganzes Wort heißt auch “Anstrengung”. Der Hatha Yogi übernimmt selbst die Verantwortung für sich und seine Gesundheit und scheut sich nicht, seinen Lebensstil so umzustellen, wie es am gesündesten für ihn ist.

Hatha Yoga sagt, daß der Körper der Tempel der Seele ist und als solcher gepflegt werden sollte, ohne ihn allerdings für das Wichtigste zu halten.

Hatha Yoga sieht den Menschen als Ganzes. Hatha Yoga richtet sich nicht nur an den physischen Körper, sondern auch an die Energiehülle (Pranamaya Kosha) und die geistig-emotionale Hülle (Manomaya Kosha).

Hatha Yoga kann dienen als

Krankheitsvorbeugung

Therapie und Heilmethode

Mittel zur Streßvorbeugung und Abbau von Streß

Mittel zur Erweckung von parapsychologischen Fähigkeiten

körperorientierte Psychotherapie

spirituelle Disziplin

In der Hatha Yoga Pradipika (eine der wichtigsten klassischen Hatha Yoga Schriften) heißt es, daß der Hauptzweck des Hatha Yoga die Befähigung zum Raja Yoga, der Herrschaft über den Geist ist. Die Hatha Yoga Pradipika sagt, daß Hatha Yoga die Grundlage aller anderen Yoga Pfade ist.

Hatha Yoga ist eigentlich ein Teil von Kundalini Yoga, der wiederum ein Teil vom Raja Yoga ist.

Viele, die heute in Yoga-Stunden gehen, sind anfangs weniger an der spirituellen Seite interessiert. Regelmäßige Übung der Hatha Yoga Praktiken führt jedoch oft zu einer inneren Öffnung, welche zu tiefen Erfahrungen und einem Interesse für spirituelle Aspekte führen kann.

Die Hauptpraktiken im Hatha Yoga sind:

Asanas (Yoga Stellungen)

Pranayama (Atemübungen)

Shavasana (Tiefenentspannung)

Richtige Ernährung

Positives Denken und Meditation

Daneben gibt es im Hatha Yoga weitere Ratschläge für die Gesundheit sowie Kriyas (Reinigungsübungen). Die fortgeschritteneren Praktiken Mudras, Bandhas werdenim Kundalini Yoga praktiziert.

Liebe Grüße
Rafaela

Om Nama Shivaya Rafaela und Danke,
mein Problem liegt jedoch darin, daß ich in der YLA die erste Vorstell-Stunde gegeben habe und in dieser die sogenannten Kundalinipraktiken eingebaut hatte. Diese soll ich jedoch draußen lassen. Das Problem liegt darin, das ich nicht weiß, was diese Praktiken überhaupt sind. Meine Lehrerin, sagt, das ich mich schon seit langen mit dem auseinandersetzte, ich aber meines Wissens nie ein Kundaliniseminar oder ähnliches besucht habe. Also bleibt die Frage, Was ist Kundaliniyoga überhaupt.
MfG
Antarjyoti

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen