mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

ich möchte gerne mit allen meine freude darüber teilen, das es mir am sonntag gelungen ist, erstmalig allein in den kopfstand zu gelangen. mir kam plötzlich die idee, ich könnte ja die wand als auffanghalter nehmen. gedacht, getan. ich stand nur kurz kopf und doch war ich so glücklich, wie damals als es mir durch sukadev gelungen ist, in den kopfstand zu kommen (und das ging so unglaublich leicht). na ja und heute war der dritte versuch und ich konnte auch schon ein wenig länger verweilen und auch ein wenig die haltung ausbalancieren, also auch die füße weg von der wand. ich habe gerade mal gestöbert in aufschriften: zwei jahre habe ich gebraucht. om shanti, elke

Tags: shirshasana

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 129 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo liebe Elke,

wie schön für Dich, ich freue mich mich mit Dir und finde es ganz bewundernswert, dass Du immer "am Ball" geblieben bist und weiter gemacht hast!

Wir haben gestern in der Yogastunde gerade darüber gesprochen, was uns speziell der Kopfstand lehren kann, nämlich Geduld zu haben, vorallem mit uns selbst.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude daran, die Welt auf dem Kopf zu betrachten! ;)

Om Shanti
Herzliche Grüße
Maria
Maria schrieb:
Hallo liebe Elke,

wie schön für Dich, ich freue mich mich mit Dir und finde es ganz bewundernswert, dass Du immer "am Ball" geblieben bist und weiter gemacht hast!

Wir haben gestern in der Yogastunde gerade darüber gesprochen, was uns speziell der Kopfstand lehren kann, nämlich Geduld zu haben, vorallem mit uns selbst.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude daran, die Welt auf dem Kopf zu betrachten! ;)

Om Shanti
Herzliche Grüße
Maria
Liebe Elke,
das freut mich sehr für dich und für mich auch, denn ich gebe auch nicht auf und bin seit ca. 3 Monaten dabei, zu üben. An der Wand geht es schon, aber ich kann die Füße noch nciht von da wegnehmen und ohne wand o.ä. geht es noch gar nicht. Aber wenn ihr hier schreibt, dass uns das Geduld lehren soll, dann weiß ich schon, was gemeint ist, uff....
Alles Liebe
Anamaria

anamaria schrieb:
Maria schrieb:
Hallo liebe Elke,

wie schön für Dich, ich freue mich mich mit Dir und finde es ganz bewundernswert, dass Du immer "am Ball" geblieben bist und weiter gemacht hast!

Wir haben gestern in der Yogastunde gerade darüber gesprochen, was uns speziell der Kopfstand lehren kann, nämlich Geduld zu haben, vorallem mit uns selbst.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude daran, die Welt auf dem Kopf zu betrachten! ;)

Om Shanti
Herzliche Grüße
Maria

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen