mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Grüß euch!

Seit dreieinhalb Monaten quäle ich mich mit diesem Problem rum. Ich war bei vielen verschiedenen Ärzten gewesen. Beim HNO-Arzt, Lungenfacharzt, Hausarzt, Magen-Darm-Arzt, Radiologen und bei zwei verschiedenen Allgemeinmedizinern. Keiner von denen konnte eine organsiche Ursache feststellen. Wobei jedoch ich beim Hausarzt und Radiologen zuletzt im Januar dieses Jahres war. Mein Husten begann aber Anfang Juni.
Ich habe auch über 2 Monate auf kalte Speisen und Getränke verzichtet und viele Arzneien gegen Husten genommen. Doch es half alles nichts.
Ich bin einfach nur ratlos.

Gruß

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 2945 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

der permanente Husten bzw. Räuspern kann aber auch vom Magen her kommen ?

und zwar ...wenn jemand viel Sodbrennen hat , dann öffnet sich der Magenpförtner und die Dämpfe steigen durch die Speiseröhre

nach oben bis zum Kehlkopf ....der Hals wird trocken...die Stimme nimmt an Resonanz zu und es kommt zum ständigen hüsteln ....

wenn dem so wäre....dann die Kohlehydrate redzuzieren ...damit das Sodbrennen aufhört...man könnte da aber auch ein paar Homöopathische Mittel einsetzen....

so..das war es erst einmal.....

Liebe Grüße Peter aus Frestedt City
Hallo Esoteriker/Peter!

Ich war schon beim Magen-Darm-Spezialisten (Gastroenterologe) gewesen. Auch da konnte nichts festgestellt werden. Mit meinem Magen soll alles in Ordnung sein.

Viele Grüße
Dhyana


dhyana schrieb:
Hallo Luise,
wie kann ich überprüfen lassen, ob mit meinem Kehlchakra alles in Ordnung ist? Wer macht so etwas?

PS: Bin übrigens nicht dem weiblichen Geschlecht zugeordnet.

LG


Luise Bader schrieb:


dhyana schrieb:
Hallo Luise,
wie kann ich überprüfen lassen, ob mit meinem Kehlchakra alles in Ordnung ist? Wer macht so etwas?

PS: Bin übrigens nicht dem weiblichen Geschlecht zugeordnet.

LG
Hallo,
habe nicht alle Beiträge gelesen. Also wenn es noch niemand vorgeschlagen haben sollte, dann versuche es einmal mit Psycho-Kinesiologie! Es ist meist nicht möglich bei sich selbst zu erkennen wo Blockaden sind und wie sie gelöst werden können. Habe selbst schon sehr gute Erfahrungen gemacht. Blockaden die in diesem Leben entstanden sind, können meistens sehr schnell gelöst werden.
Wünsche Dir viel Erfolg.
NAMASTE
Monika
Hallo, tut mir echt leid dich dem falschen Geschlecht zugeordnet zu haben. Ich habe momentan auch ein kleines Problem nit meinem computer und ich hoffe daß diese Antwort bei dir ankommt. Habe ständigFehlermeldungen.
Also ich arbeite u.a. als schamanische Heilerin (noch in Ausbildung) und habe mit chakren Reinigun g die besten Erfahrungen gemacht. Das Kehlchakra sagt sehr viel aus, und und würde dir schon mal ein bißchen einschlägige Lektüre empfehle. Sonst denke ich du solltest dir einen guten Heiler in deiner Gegend suchen, (ich selbst komme aus Bayern)
und du wirst sicher bald eine BEsserung merken. L-G. jagademba
ganz unkonvetnionelles Heilmittel aus dem indischen: 'Kaue Gurke und Fenchelsamen zusammen solange bis sich alles aufloest.."! Wiederhole mehrmals am Tage!

Angewaermter Apfelcider und Honig.

ein Loeffel Honig mit weissen Pfeffer, (gut untermengen!)

Weintrauben.

Angewaermter Karottensaft!

Mit warmen Spinatsaft gurgeln!

mandeln in Wassrr eingelegt (ueber Nacht) Schalen entfernen, Zucker und Butter hinzufuegen und im Mixer oder Moerser zu einemBrei/Paste verarbeiten - morgens und Abends etwa einen Teeloeffel davon almaehlich auf derZunge zergehen lassen!

(Wenn erlaubt) Zwiebelsaft mit Honig 3 x taeglich

Zwiebeln koennen auch erwaermt und wie ein Wickel auf die Brust aufgelegt werden, wem das zu 'stinkig" ist kann auch balnchierte Weisskohl blaetter nehmen, Wickel machen und nochmal mit Handtuch fixieren, dabei Bettruhe!

Eucalyptus Inhalationen, oregano, Thymiantee, Spitzwegerich, Huflattich, Koenigskerze, Schwarzwurzel, rote Beete, Karrotten

Eine mein Leblingsrezept, fuer einige Tage, am besten eine Woche lang diese Spezial"diet": braunen Reis in einer schweren Pfanne gut anroesten (nicht verbrennen!) im Moerser (Mixer) grob zerstossen (koernig, ich mehlig!) wieder kurz anroesten, dann, mit Wasser eine Suppe draus kochen, mit Kuechenkraeutern (Petersilie, Schnittlauch) Hefeerzeugnissen (veg.Bruehe, Miso, Sojasauce etc.) wuerzen, nach Wunsch mit Croutons von Vollkornweizentoastbrot anreichern, sher wohltuend, sher schmackhaft und extrem "yangisierend".


Allerdings ist der Umgang mit Zucker und Syrup moeglichst zu unterlassen,oder stark zu unterbinden da sie schleimfoerdernd sind.
Hallo dhyana,

hast du schon mal etwas von Transfer-Faktoren gehört?! Sie wurden 1949 entdeckt. Sie sind natürliche Moleküle und von Natur aus dazu bestimmt, kritische Immuninformationen zu übertragen. Sie sind wie ein hocheffektives Immunbotensystem.

TF besteht aus drei Fraktionen, die das Immunsystem für eine effektivere Immunreaktion ausbalancieren:

Die INDUZIERER- und ANTIGEN-SPEZIFISCHEN Fraktionen schulen die Immunzellen des Körpers für eine akute oder potentielle Gefahr in deinem Körper mit einem entsprechenden Aktionsplan. Diese Fraktionen beschleunigen die Erkennung einer Bedrohung, verkürzen die Dauer einer Krankheit und ermöglichen es deinem Körper, in ZUkunft rascher auf ähniche Bedrohungen zu reagieren.

Die UNTERDRÜCKER-Fraktion ist dann in der Lage, die Niederlage des Feindes zu erkennen und das Immunsystem wieder auf ein normales Niveau zu bringen.

Im Gegensatz zu anderen Immun-Ergänzungen liefert TF acuh Immunintelligenz.
...

So ich will jetzt nicht weiter ins Detail gehen und möglicherweise nerven.. Ich glaube tatsächlich fest, dass dies hier dir helfen kann und wird!

Wenn es dich interessiert, bitte eine kurze Info zurück ;-))

Vielen Dank und trotz Husten einen wunder.vollen Wochenstart !!

Karuna
Hallo,

ich hatte das gleiche Problem wie Du und habe auch eine Odysseenreise durch alle Arztpraxen gemacht um alle möglichen Untersuchungen zu machen.
Für meine Krankenkasse war das richtig teuer gewesen. Bis ich eines Tages einen Tipp bekommen habe. Ich soll eine Heilpraktikerin aufsuchen.
Ich habe eine ältere Dame ausgesucht. Was soll ich sagen? Nach zwei Besuchen bei ihr war ich vollständig geheilt, der Husten war weg !
Sie hat meinen Rücken massiert, Akupunktur angewendet und jeweils eine homäopathische Spritze für Immunkräfte und Bronchilabeschwerden angesetzt.
Ich fand bei Ihr außerdem Ruhe und Entspannung pur.

Das war meine Erfahrung. Ich wünsche Dir gute Besserung.

L.G. Jola
Husten heisst Bellen...das heisst du würdest gerne jemanden was sagen bzw. ihm gerne deine Meinung sagen aber du kannst es aus bestimmten Gründen nicht und deshalb hustest du.....wenn dir das bewusst wird und du weisst wieso und weshalb du hustest, wird er wieder weg gehen...
Husten ..bdeutet bellen ..

Der Hund bellt um Aufmerksamkeit zu bekommen..die bekommt der Hund durch sein bellen dann auch....

Hat das Kind Keuchhusten....und es hustet sich die Lunge aus dem Hals ....bekommt es viel Aufmerksamkeit !
Ursache könnte da das erziehende Umfeld sein ?

Fazit....Bellen bzw. Husten könnte bedeuten " ich brauche Euch....hört mir bitte zu "

Krebserkrankungen könnten da Ähnlich gelagert sein....fehlende Aufmerksamkeit durch die Familieoder Partner/in.die dann durch die Krankheit angefordert wird ?

Liebe Grüße

Peter :-)

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen