mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

"Rettet den Regenwald" meldet:

Unsere Petition wird in wenigen Stunden im Präsidentenpalast übergeben! Lassen Sie uns noch vor dem Treffen 2 Millionen erreichen -- Unterzeichnen Sie jetzt und leiten Sie die Email an Freunde und Bekannte weiter

Liebe Freundinnen und Freunde,

Der brasilianische Kongress hat soeben ein Gesetz verabschiedet, das Holzarbeitern und Grundbesitzern erlaubt, riesige Teile des Amazonas-Regenwaldes abzuholzen. Nur Brasiliens Präsidentin Dilma kann es durch ein Veto aufhalten. Der innenpolitische Druck wächst, doch eine riesige weltweite Welle der Empörung kann ihr zeigen, dass ihr internationaler Ruf auf dem Spiel steht. Bringen wir sie dazu, das Kettensägenmassaker im Amazonas zu stoppen -- unterzeichnen Sie die dringende Petition und erzählen Sie Freunden und Bekannten davon:

Der brasilianische Kongress hat soeben ein katastrophales Waldgesetz verabschiedet, das Abholzern und Großbauern freie Hand lässt, riesige Teile des Amazonas-Regenwaldes zu fällen. Jetzt kann nur noch Präsidentin Dilma es aufhalten.

Glücklicherweise ist das Timing zu unseren Gunsten -- in nur wenigen Wochen ist Dilma Gastgeberin des größten Umweltgipfels der Welt und Insider sagen, sie kann es sich nicht leisten, ihn als diejenige, die die Zerstörung des Regenwaldes ermöglichte, zu eröffnen. Sie steht unter großem Druck; 79% der Brasilianer sind gegen das neue Gesetz. Wenn wir uns ihnen jetzt anschließen können wir den Druck auch global erhöhen und Dilma dazu bringen, das Gesetz zu beseitigen, anstatt den Regenwald zu opfern.

Dilma wird ihe Entscheidung in den nächsten 48 Stundent treffen. Bringen wir sie dazu, ihr Veto gegen das Gesetz einzulegen. Klicken Sie unten, um die dringende Petition gegen das Amazonas-Kettensägenmassaker zu unterzeichnen. Sollten Sie bereits unterzeichnet haben erzählen Sie bitte anderen davon:

http://www.avaaz.org/de/veto_dilma_global_final_push/?vl

Der Amazonas ist unerlässlich für das Leben auf der Erde -- 20% unseres Sauerstoffs stammt von diesem gewaltigen Regenwald und er spielt eine wichtige Rolle gegen den weltweiten Klimawandel. Im vergangenen Jahrzehnt hat Brasilien Abholzung weitreichend reduziert und zwischen 2004 und 2011 einen Rückgang des Kahlschlags von 78% erreicht. Der Grund? Ein Waldgesetz, das weltweit gelobt wird, starke Durchsetzungsmechanismen und Satellitenüberwachung.

Doch dieses gefährliche neue Gesetz würde ein Gebiet der Größe Frankreichs und Großbritanniens zusammen zur Abholzung freigeben und belohnt Abholzer mit einer Amnestie für Kahlschlag-Verbrechen der Vergangenheit. Dies würde nicht nur in Brasilien zu weitreichender Waldzerstörung führen, sondern auch einen schlechten Präzedensfall für andere Länder schaffen. Deswegen ist es so wichtig, dass wir den Regenwald jetzt schützen.

Tags: Abholzungskatastrophe, Brasilien, Dilma, Regenwaldsterben, Regenwaldvernichtung

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 122 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Om namah shivaya, liebe Devaki,

habe diese E-mail auch heute morgen bekommen und natürlich sofort unterzeichnet.
Ja, da ist ganz dringender Handlungsbedarf.....

Om shanti und liebe Grüße von Haripriya

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen