mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Om namah shivaya, eine meiner Schülerin hat nach Augenübungen am Abend in der Yogastunde, in der darauf folgenden Nacht und am nächsten Tag, Effekte gehabt. Einerseits leichte Probleme mit den Augen und auch Gefühlswallungen und Bilder.Die Schülerin ist sehr sensitiv. Wer hat ähnliches erlebt oder kennt Literatur darüber oder was auch immer... Danke Euch Petra

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 52 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo Petra,
ich weis nicht, welche Augenübungen Ihr an diesem Abend gemacht habt.
Du solltest prüfen, warum die Augen überanstrengt waren. Waren die Übungen zu lang? Hat die Teilnehmerin sich verkrampft oder übertrieben u.a.?
Ich habe unter anderem über längere Zeit eine Meditation von Osho gemacht. Osho Mandal Meditation.
Die 3 te Phase dieser Medition besteht darin langsam und bewußt die geöffneten Augen kreisen zu lassen.
(Man sollte mindestens 1 x eine genaue Erklärung bekommen und nicht einfach so loslegen.)
Der Effekt dieses Drehens der Augen ist folgender. Kurzfassung: Durch das bewußte kreisen der Augen wird es möglich, Spannungen der Augenmuskulatur aufzulösen. Diese können auch durch Schocks oder Traumen entstanden sein.
Dann ist es möglich, das Bilder und/oder Gefühle hochkommen. Das ist an dieser Stelle erwünscht, damit eine Verarbeitung stattfinden kann.
Viele Grüße

Angelika

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen