mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Vedasamrakshana heißt „die Veden beschützend“. Vedasamrakshana heißt auch „die Bewahrung des Veda“. Vedasamrakshana gilt als eine heilige Pflicht. Die Veden sind uralt, in den Veden steckt alles Wissen drin und die Veden sind das älteste Buch oder die ältesten Werke der spirituellen Literatur der Welt, die bis heute in hoher Ehrerbietung gehalten werden. Und das ist deshalb, weil, es gibt diese Pflicht von Vedasamrakshana, also sich um die Veden zu kümmern, sie in hoher Ehrerbietung zu halten und sie zu bewahren. Das hat Indien geschafft, trotz immer wieder Einwanderung, Besetzung durch die verschiedensten Völker, seit Jahrhunderten und seit Jahrtausenden. Was auch immer geschehen ist, egal, welche anderen Religionen nach Indien gekommen sind, Indien hat sie absorbiert, sie haben sich dort weiterentwickelt, aber die Autorität der Veden wurde bewahrt, die Heiligkeit der Veden wurde bewahrt.

Sehr viele Inder, insbesondere die, die später als Hindus bezeichnet wurden, haben sich als Vedasamrakshana gefühlt, als solche, die die Vedas beschützen. Die Weisheit der Veden beschützt uns als Menschen, die Weisheit der Veden hilft uns, über Leiden und Probleme des Lebens hinauszuwachsen. Aber umgekehrt hat man auch als spiritueller Aspirant eine gewisse Verantwortung. Wir haben Verantwortung gegenüber der Lehre, wir haben Verantwortung gegenüber der Heiligkeit der Praktiken. Es gilt, Vedasamrakshana zu sein, nicht nur gegenüber den Veden selbst, sondern auch gegenüber der Tradition. Wir befinden uns in einem Zeitalter, wo so viel wechselt und so viel sich entwickelt und so viel Gutes passiert, aber auch so viel Gutes vernichtet wird. Es gilt, Rakshana dort zu sein, beschützend, bewahrend. Und so gilt es auch, die Tradition des Yoga zu bewahren, es gilt, die Schriften zu bewahren, es gilt, die heiligen Riten zu bewahren und weiterzugeben.

Das machen wir auch bei Yoga Vidya, wir integrieren moderne Wissenschaft, moderne Psychologie, aber wir wollen uns auch als Vedasamrakshanas betätigen, auch die ganz klassische vedische Weisheit weitergeben. Mehr Informationen über Veda und Vedanta auf unseren Internetseiten, auf www.yoga-vidya.de. Dort findest du ein Suchfeld, dort kannst du alles eingeben, was mit Yoga, Meditation und Ayurveda zu tun hat und höchstwahrscheinlich wirst du fündig werden, wirst einige Informationen bekommen, oft Übungsanleitungen, Vorträge, manchmal Seminare und Ausbildungen dazu.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 23 X ANGESCHAUT

Tags: Vedasamrakshana, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen