mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ein Vanaprasthi ist jemand, der im Wald lebt, wörtlich. Vana heißt Wald, Prastha – leben im, Vanaprasthi – jemand, der im Wald lebt. Vanaprasthi ist jemand, der im Vanaprasthi Ashrama lebt, also jemand, der schrittweise aus dem normalen Berufs- und Familienleben sich etwas mehr herauszieht, mehr Zeit in der Natur verbringt, mehr nachdenkt über den Sinn des Lebens, mehr AsanasPranayama und Meditation übt, mehr rezitiert und auch mehr lehrt. Also, ein Vanaprasthi, jemand, der im dritten Lebensalter sich befindet und jemand, der intensiver spirituell praktiziert. Das Vanaprastha Ashrama, das dritte Lebensalter, ist die Zeit zwischen fünfzig, sechzig und siebzig, achtzig. Also, wenn du dich in diesem Alter befindest, dann überlege: „Meditiere ich ausreichend? Mache ich genügend Asanas und Pranayama? Widme ich genügend Zeit der Suche nach dem Göttlichen? Verbringe ich auch Zeit in der Natur? Oder lasse ich mich wieder ganz einfangen in Familien- und Großelternpflichten oder reise ich die ganze Zeit oder kümmere mich zu sehr um mein Haus und Garten?“ Vanaprasthi – jemand, der das dritte Lebensalter erreicht hat und über intensivere spirituelle Praktiken, durch Weitergabe spirituellen Wissens und auch über mehr Zeit in der Natur Gott erfahren will.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 32 X ANGESCHAUT

Tags: Vanaprasthi, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen