mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Tirtha ist eine Furt, eine Passage, Tirtha heißt auch Treppe, Anlegeplatz an einem Fluss, Tirtha ist aber auch eine Pilgerstätte, Tirtha ist auch ein heiliger Badeort. Im spirituellen Kontext ist Tirtha ein heiliger Ort. Man könnte auch sagen, ein Kraftort, aber insbesondere ein Kraftort an einem Fluss. Im weiteren Sinne, jeder energetische Kraftort, jeder Pilgerort ist auch ein Tirtha. So gibt es in Indien sehr viele Tirthas. Oder ich lebe ja heute in Bad Meinberg bei Yoga Vidya, man kann sagen, ganz Yoga Vidya ist ein Tirtha, ein spiritueller Kraftort, wo Menschen hinkommen, ist auch wie eine Anlegestelle, wo man hingehen kann für ein paar Tage, ein paar Wochen, Monate oder auch dauerhaft. Hier gibt es auch andere Tirthas, natürliche Kraftorte, z.B. die Externsteine. Auch die Externsteine als Ganzes sind ein Tirtha, aber es gibt auch an den Externsteinen auch wieder besondere Tirthas. Es gibt den Geburtsstein, es gibt den Mutterstein, es gibt den Heilstein und es gibt die Ritualschlucht. All das sind heilige Orte an den Externsteinen, Tirthas an den Externsteinen.

Oder auch neben dem Haus Yoga Vidya ist der Silvaticum, das ist ein bestimmter Park. Und dort gibt es auch wieder besondere Tirthas, wo man hingehen kann. Oder auch auf dem Gelände von Yoga Vidya gibt es wiederum Tirthas. Auf gewisse Weise, der Meditationsraum, Sivananda-Saal, der Homa-Raum sind Tirthas, und wo man über Treppen hochgehen kann, ist eben auch das Shivalaya Retreat-Zentrum ein wichtiger Tirtha. Und auf dem Außengelände von Yoga Vidya gibt es Tirthas, nämlich z.B. gibt es dort den Meditations-Mandir, es gibt auch die Venusblume, es gibt zum anderen auch den schamanischen Ritualplatz. All das sind Tirthas.

Und vielleicht kennst du auch in deiner Gegend Tirthas. Letztlich auch ein Ort, wo du gerne hingehst, um dich aufzuladen, ist auch ein Tirtha. Also, Tirtha, im spirituellen Gebiet, ist ein Pilgerort, ein heiliger Ort, ein Kraftplatz, wo du dich auftanken kannst, wo du Gott erfahren kannst, dich näher fühlen kannst am Göttlichen. An Tirthas lassen sich auch gerne Devatas nieder, das heißt Lichtwesen, dort ist die Energie der Meister spürbar. Und die großen Tirthas sind wie Chakras der Erde, Kreuzungspunkte der Nadis der Erde, die auch als Leylinien bezeichnet werden. Die Wissenschaft der Tirthas ist eine Wissenschaft auch der Erde und damit der Geomantie.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 27 X ANGESCHAUT

Tags: Tirtha, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen